25.03.2018 AKTIVIERT
FÜR ALLE USER VERBINDLICH:
Aufgrund der EU-DSGVO müssen auch wir
ALLE USER auf unsere Datenschutzerklärung und Erweiterung der Teilnahmebedingungen hinweisen!
Bitte lies diese in Ruhe durch!

Anschliessend bitte das eigene PROFIL aufrufen und entsprechend ergänzen!
Diese Meldung hier kannst Du jederzeit oben rechts deaktivieren!
.

Ein satirischer Wochenrückblick - Ganz Köln ist ein Proberaum

Forumsregeln
Du befindest Dich in der
Stadt KÖLN!
Bild * Bild

Sofern keine passendere Rubrik existiert, bitte Infos, News und Fotos hier herein!
.

Antwort erstellen

Bestätigungscode
Gib den Code genau so ein, wie du ihn siehst; Groß- und Kleinschreibung wird nicht unterschieden.

BBCode ist ausgeschaltet
Smilies sind ausgeschaltet

Die letzten Beiträge des Themas
   

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: Ein satirischer Wochenrückblick - Ganz Köln ist ein Proberaum

Ein satirischer Wochenrückblick - Ganz Köln ist ein Proberaum

Beitrag von Sonja » Mo 10. Jul 2017, 08:52

Es geht um einen neuen Geist in der Verwaltung, in der Fehler gemacht werden dürfen und die Frage, wer daran schuld ist, nicht mehr gestellt wird. Als ob das jemals geschehen wäre. Wir rocken Köln. Die ganze Stadt ein Proberaum. Mit Eierkartons an den Wänden, um die schlimmsten Misstöne zu dämpfen. Und natürlich müssen alle mehr und motivierter arbeiten. Unter dem Motto: #wirfürdiestadt. Das ist eine Revolution, so eine Art Sechs-Tage-Woche. Ganz real Montag bis Freitag in der Amtsstube. Ganz neu ist der Hashtag. Das ist so eine Art virtueller Arbeitstag, an denen die Verwaltung ihren Bürgern zeigt, wie schön Köln sein könnte, wenn sie könnte, wie sie wollte, was aber nicht geht, weil sie es nicht kann. Genaueres gibt es im Text HIER

Nach oben