Der traditionelle Blick über den Tellerrand

Forumsregeln
Du befindest Dich in der Ortschaft LIEBENAU!

Bild * Bild

Sofern noch keine passendere Rubrik existiert, bitte Infos, News und Fotos hier herein...
-oder- Gehe auf die PORTAL-SEITE!
.

Antwort erstellen

Bestätigungscode
Gib den Code genau so ein, wie du ihn siehst; Groß- und Kleinschreibung wird nicht unterschieden.

BBCode ist ausgeschaltet
Smilies sind eingeschaltet

Die letzten Beiträge des Themas
   

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: Der traditionelle Blick über den Tellerrand

Der traditionelle Blick über den Tellerrand

Beitrag von Sonja » Fr 7. Jul 2017, 08:17

Einen Blick über den Tellerrand zu werfen, das war der Wunsch, den Ausbildungsleiter Bernd Staege mit dem Besuch der MTU-Auszubildenden in der Stiftung Liebenau verband. Gekommen waren neun Auszubildende aus den Berufen Elektroniker, Industriemechaniker und Fachkraft für Metalltechnik. Der Besuch markiert für sie den Beginn einer sozialpädagogischen Woche, in der es darum geht, Kontakte untereinander zu knüpfen, sich kennenzulernen und Erfahrungen abseits vom Ausbildungsalltag zu sammeln. Schon seit etwa 15 Jahren ist diese Woche fester Bestandteil der Ausbildung bei MTU. Bei einer Abschlussrunde tauschten die Auszubildenden ihre Eindrücke aus. Florian Günthör, der im Liebenauer Holzhof mitarbeiten durfte, war beeindruckt: " Gigantisch, was die dort täglich spalten und sägen. Dass die Menschen Arbeit bekommen und wertgeschätzt werden" war für Yannick Broßmann eine wichtige Erfahrung. "Interessant, wie offen alle sind und wie selbstständig manche arbeiten". Genaueres HIER im Text

Nach oben