Unna - Sorge um Igel in Laubhaufen: Laubhaufen, kein Platz für Igel

Hier kommst Du zur
Gemeinde UNNA
Klick (Tipp) auf das 'Symbol' um in den Gemeindebereich hinein zu gelangen:
Bild * Bild
.
Forumsregeln
Du befindest Dich in der
Gemeinde UNNA
Bild * Bild
.
Benutzeravatar
Sonja
Gal.&SP-VIP
Gal.&SP-VIP
Beiträge: 5011
Registriert: So 18. Dez 2016, 16:34
Wohnort: Duesseldorf
Geschlecht:
Zodiac: Sagittarius
Kontaktdaten:

Unna - Sorge um Igel in Laubhaufen: Laubhaufen, kein Platz für Igel

Beitragvon Sonja » Di 23. Okt 2018, 08:43

Ab Mitte Oktober suchen Igel ein Quartier für den Winter. Am liebsten verkriechen sie sich in einer Mulde in der Erde, unter Hecken oder einem Laubhaufen. Dort verschlafen sie dann die kalte Jahreszeit, bis es im Frühjahr wieder wärmer wird. In diesem Versteck wollen sie natürlich nicht gestört werden. Einige Menschen in Unna machen sich Sorgen, dass die Igel unter Laubhaufen kriechen, die von den Maschinen der Stadtbetriebe eingesaugt werden. Igel überwintern in Laubhaufen, das haben wir alle so gelernt und das stimmt grundsätzlich auch. Doch in modernen Gärten ist Laubhaufen nicht gleich Laubhaufen. Für Igel ideal ist ein Unterschlupf, der nicht nur aus Laub, sondern auch aus Reisig und totem Holz besteht und an einer geschützten Stelle steht. Genaueres hier
Hinweis: Jedem User steht es frei diesen Beitrag zu kommentieren,
sofern er/sie zuvor die Hinweise zum Datenschutz gelesen und akzeptiert hat!


...................................................................................................................................
1. meine Kittys - 2. meine Ruhe - 3. -gruebel- ... 4. ach ja, da war noch was - Uwe ;-)
Meine Fotos in FLICKr * Mitglied in UnserPORTAL-FotoGruppe
* Mein Twitter

Zurück zu „Unna“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast