Vor Nutzung gefährlicher Abkürzungen Bahnübergängen warnt die Bundespolizei

Hier kommst Du zur
Gemeinde RATEKAU die zum HolsteinPortal gehört bei #UnserPORTAL.
(Klick bitte auf das ORTS-SYMBOL, oder auf das PORTAL-LOGO um Zugang zu nehmen!)
Bild * Bild
.
Forumsregeln
In diesem Ort (und zugehoerigen Orten) koennen auch GAESTE (Besucher von UnserPORTAL)
auf Beitraege antworten! Eingesetzte OV koennen dann die Beitraege freischalten!
Benutzeravatar
Sonja
Gal.&SP-VIP
Gal.&SP-VIP
Beiträge: 4465
Registriert: So 18. Dez 2016, 16:34
Wohnort: Duesseldorf
Geschlecht:
Zodiac: Sagittarius
Kontaktdaten:

Vor Nutzung gefährlicher Abkürzungen Bahnübergängen warnt die Bundespolizei

Beitragvon Sonja » Sa 3. Jun 2017, 07:19

Gefährliche Abkürzung- Die Bundespolizei warnt vor der Nutzung wilder Bahnübergänge. Anlass ist eine solche, stark frequentierter Querung zwischen Bad Schwartau und Ratekau auf der Bahnstrecke Lübeck-Puttgarden. Die Bahn hatte die Bundespolizei über den wilden Übergang informiert. Nach Angaben von Gerhard Stelke, Sprecher der Bundespolizei in Kiel, befinde er sich in unmittelbarer Nähe eines offiziellen Wanderweges. Nicht nur, dass das Überschreiten der Bahngleise an einer solchen Stelle eine Ordnungswidrigkeit sei und entsprechend geahndet werden könne, so Stelke. Vor allem handele es sich um einen gefährlichen Eingriff in den Bahnverkehr, wenn der Triebfahrzeugführer eines nahenden Zuges eine Schnellbremsung einleiten müsse.Mehr Infos ?? Gibt es im Text HIER
Hinweis: Jedem User steht es frei diesen Beitrag zu kommentieren,
sofern er/sie zuvor die Hinweise zum Datenschutz gelesen und akzeptiert hat!


...................................................................................................................................
1. meine Kittys - 2. meine Ruhe - 3. -gruebel- ... 4. ach ja, da war noch was - Uwe ;-)
Meine Fotos in FLICKr * Mitglied in UnserPORTAL-FotoGruppe
* Mein Twitter

Zurück zu „Ratekau“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast