Von einst umfassenden 2325 Fischen in Erfurt ist kaum noch etwas da

Sofern keine passendere Rubrik existiert, bitte Infos, News und Fotos hier herein!
Benutzeravatar
Sonja
Gal.&SP-VIP
Gal.&SP-VIP
Beiträge: 2789
Registriert: So 18. Dez 2016, 16:34
Wohnort: Duesseldorf
Geschlecht:
Zodiac: Sagittarius
Kontaktdaten:

Von einst umfassenden 2325 Fischen in Erfurt ist kaum noch etwas da

Beitragvon Sonja » Fr 14. Jul 2017, 06:52

Bis heute ist es innerhalb der Kulturlandschaft der Landeshauptstadt ein Kleinod mit besonderem Charme geblieben. Unmittelbar an der Gera gelegen, beherbergt das Aquarium über 3000 Tiere in 500 Arten. Seit Mai 2007 ist ein 54 000 Liter fassendes Riffaquarium mit rund 200 Meeresbewohner zu sehen. Vor allem hat sich das Aquarium der Haltung und Zucht von Süßwasserfischen aus aller Welt verschrieben. Zusatz: Bis auf Weiteres geschlossen. So steht es auf der Internetseite der Stadt. Dabei, in dem 1950 errichteten kleinen Bau im Hinterland des Nettelbeckufers ist "bis auf Weiteres" gleichbedeutend mit "für immer". Hier rührt sich nichts mehr. Rund 250 übrig gebliebene japanblaue Guppys und ein paar Welse und Schmerlen langweilen sich noch hinter verschlossenen Türen, Erfurts Kulturbeigeordnete Kathrin Hoyer (B90/Grüne) weigert sich bis heute, einen Blick in das inzwischen verwaiste Innere des Aquariums zu gestatten, und warten noch auf einen gnädigen Käufer. Denn das Aquarium ist definitiv Geschichte. Genaueres im Text HIER
...................................................................................................................................
1. meine Kittys - 2. meine Ruhe - 3. -gruebel- ... 4. ach ja, da war noch was - Uwe ;-)
Hier geht es zu Meine Fotos bei FLICKr *** Ich bin Mitglied in der UnserPORTAL-FotoGruppe

Zurück zu „Erfurt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast