Auswandern und Leben in Spanien - Rechte und Pflichten die es zu beachten gibt!

Südspanien - Andalusien - Hier gehoeren die Informationen, interessante Neuigkeiten, FOTOS und anderes mehr hinein, die ansonsten keine passende Rubrik haben aber zum Süden von Spanien, also nach Andalusien gehoeren! Natuerlich koennen hier sehr gern alle registrierte User ihre Beitraege und Fotos, sowie Videos einbringen!
Benutzeravatar
Uwe
Administrator
Beiträge: 883
Registriert: So 18. Dez 2016, 14:02
Wohnort: Duesseldorf
Geschlecht:
Zodiac: Capricorn
Kontaktdaten:

Auswandern und Leben in Spanien - Rechte und Pflichten die es zu beachten gibt!

Beitragvon Uwe » Mo 13. Feb 2017, 15:04

Hallo liebe Mitglieder in UnserPORTAL,
viele von Euch kennen mich schon seit einigen Jahren und die meisten auch persönlich. Ihr wisst, das ich kein Freund davon bin irgendwelche 'halbherzigen Infos' zu verteilen, sondern viel lieber an die kompetenten Stellen verweise - sofern notwendig. Gerade wenn es um ein so wichtiges Thema geht, wie das aktuelle, bzw. zukünftige Leben vor Ort in einem fremden Land, dann sollte man sich auf sichere Füße stellen - also auch in alle Richtungen absichern und nicht nur auf "Hören-Sagen" verlassen!

Deshalb auch hier, bevor jetzt weitere Tipps folgen, klar und deutlich MEIN HINWEIS:

EGAL WELCHE INFOS IHR LEST - LASST EUCH DIE INFOS BITTE UNBEDINGT VON KOMPETENTER SEITE BESTÄTIGEN
(also in jedem Fall bitte bei der jeweiligen Behörde, Amt, Dienststelle, anrufen, bzw. schriftlich bestätigen lassen!)


Nicht lachen, NUR was Ihr schriftlich in Händen habt, könnt Ihr später als Nachweis vorlegen, sofern notwendig. Wer weiss, wofür es mal notwendig sein wird. Ihr dürft mir glauben, ich weiss schon, warum ich Euch dazu rate ;-)

Okay, kommen wir aber nun zu den eigentlichen Informationen:

Ihr möchtet gern nach Spanien auswandern, bzw. beabsichtigt in Spanien zu leben?
Sonja und ich haben dieses "Spektakel" ja im Jahr 1999 vollzogen und - wir haben dann ja auch bis zum Jahr 2012 zusammen an der Costa del Sol gelebt. Als erste musste Sonja nach Deutschland zurück, aus gesundheitlichen Gründen, ich selbst folgte ihr dann ein Jahr später. Wir beide heulen noch heute unserer "Wahlheimat" Torrox-Costa hinterher! Alles in allem - es war nicht immer leicht, aber ... lieber heute als morgen wären wir liebend gern wieder dort! Da, wo noch immer unsere Herzen sind!

Geht man als "junger Mensch" nach Spanien, um dort zu leben und um dort mit 'selbständiger Arbeit' seinen Lebensunterhalt zu verdienen, dann sollte man zuvor GANZ SCHNELL die rosarote Brille abziehen, Spanisch lernen und nicht so wie wir erst vor Ort damit anfangen! Abgesehen davon, man sollte auch ein vernünftiges finanzielles Polster sein Eigen nennen, denn gerade heutzutage ist Spanien NICHT unbedingt billig!
UND, bevor man diesen doch schon gewaltigen Schritt des Auswanderns überhaupt in Erwägung zieht, sollte man zumindest erst das eine oder andere mal die Wahlheimat erkunden!!! Ruhig mehrmals - Land und auch Leute ein wenig kennen lernen. Aufmerksam zuhören. Nach Möglichkeit nicht unbedingt unter den eigenen Landsleuten aufhalten, sondern die Gefilde der "Ur-Einwohner" besuchen ;-) denn dort erfährt man oft mehr (als einem lieb sein mag).

Und dann ... sofern man sein Vorhaben immer noch durchführen möchte, DANN könnte man diese sehr informative Seite besuchen und aufmerksam lesen!
............................................................................................................................
#IchLiebeTorrox #UnserPORTAL #UwesSpanienPORTAL
Uwe ist der ADMIN von UnserPORTAL (ehemals SPANIEN-PORTAL - seit 1999)
und für die User gern jederzeit von 08 bis 20 Uhr telefonisch erreichbar!
Telefon: 0211 / 942 15 940

Zurück zu „Sued-Spanien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast