WICHTIGER HINWEIS
Der aktuelle Hoster von UnserPORTAL (bisher 1&1 und nun IONOS) hat leider einige Änderungen vorgenommen

Aus diesem Grund berichtet UnserPORTAL jetzt schon über GratisWegEU !


Bitte registriere Dich KOSTENLOS in GratisWEG.eu ! Es lohnt sich !

! ACHTUNG !
Achte bitte nach der Registrierung auch auf Deinen SPAM- bzw. JUNK-Mail Ordner!

Leider werden unsere Mails oftmals dort einsortiert, bis sie als erwünschte Mails gekennzeichnet werden!


Ankündigung kann oben rechts mit X ausgeschaltet werden

Ahrensburg - Schule: Stormarner Kommunen wollen Elterntaxis ausbremsen - Städte und Gemeinden setzen auf Gespräche!

Hier kommst Du zur
Gemeinde Ahrensburg die zum HolsteinPortal gehört bei #UnserPORTAL.
(Klick bitte auf das ORTS-SYMBOL, oder auf das PORTAL-LOGO um Zugang zu nehmen!)
Bild * Bild
.
Forumsregeln
Hier befindest Du Dich in der
Gemeinde Ahrensburg die zum HolsteinPortal gehört bei #UnserPORTAL.
(Klick bitte auf das ORTS-SYMBOL, oder auf das PORTAL-LOGO um Zugang zu nehmen!)
Bild * Bild
.
Benutzeravatar
Sonja
Gal.&SP-VIP
Gal.&SP-VIP
Beiträge: 6260
Registriert: So 18. Dez 2016, 16:34
Wohnort: Duesseldorf
Geschlecht:
Zodiac: Sagittarius
Kontaktdaten:

Ahrensburg - Schule: Stormarner Kommunen wollen Elterntaxis ausbremsen - Städte und Gemeinden setzen auf Gespräche!

Beitragvon Sonja » Mo 29. Apr 2019, 10:09

Sanktionen und Appelle helfen wenig gegen Eltern, die ihre Kinder zur Schule fahren. Zebrastreifen und Ampeln aber schon. Und die Motivation der Kinder, selbst zu laufen. Mal ruft ein Schulleiter an, mal ein Bürgermeister, mal ein Elternvertreter. Und oft sagen sie: "Wir haben hier ein unlösbares Problem." Jens Leven heißt der Mann, der am anderen Ende der Leitung sitzt und im Idealfall doch eine Lösung findet für das "unlösbare Problem". Sein Thema sind die sogenannten Elterntaxis. Leven ist Bauingenieur mit Schwerpunkt Verkehrsplanung. Sein Büro für Forschung, Entwicklung und Evaluation berät bundesweit Kommunen, Schulen oder die Polizei. Statt zu Fuß, mit dem Fahrrad oder dem Bus zur Schule zu kommen, werden die Kinder von ihren Eltern mit dem Auto bis vors Tor gefahren. Mütter und Väter halten mitten auf der Straße, behindern den Verkehrsfluss, wenden plötzlich und bringen so Kinder in Gefahr. Hamburg hat deshalb gerade Aktionswochen gestartet. Vor zehn Schulen warten Elternräte und Polizeiverkehrslehrer auf die Väter und Mütter. Sie reden mit ihnen, fragen sie nach den Motiven, die Kinder mit dem Auto zu bringen, und bitten sie, wenn möglich, die Kinder zu Fuß zur Schule zu schicken. Genaueres gibt es im Link
Hinweis: Jedem User steht es frei diesen Beitrag zu kommentieren,
sofern er/sie zuvor die Hinweise zum Datenschutz gelesen und akzeptiert hat!


...................................................................................................................................
1. meine Kittys - 2. meine Ruhe - 3. -gruebel- ... 4. ach ja, da war noch was - Uwe ;-)
Meine Fotos in FLICKr * Mitglied in UnserPORTAL-FotoGruppe
* Mein Twitter

Zurück zu „Ahrensburg“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast