ALLERHEILIGEN in Fürstenfeldbruck - Nachfrage für Nischenplätze an Urnenwand ist groß, wenn Urnen zum Problem werden

Hier kommst Du zum Bereich von FÜRSTENFELDBRUCK
Bild * Bild
Sofern keine passendere Rubrik existiert,
bitte Neuigkeiten, Fotos, Termine, etc. hier herein!
Die Informationen zum Wappen und zu Fürstenfeldbruck findest Du in wikipedia!
.
Forumsregeln
Hier befindest Du Dich im Bereich von FÜRSTENFELDBRUCK
Bild * Bild
Sofern keine passendere Rubrik existiert,
bitte Neuigkeiten, Fotos, Termine, etc. hier herein!
.
Benutzeravatar
Sonja
Gal.&SP-VIP
Gal.&SP-VIP
Beiträge: 4166
Registriert: So 18. Dez 2016, 16:34
Wohnort: Duesseldorf
Geschlecht:
Zodiac: Sagittarius
Kontaktdaten:

ALLERHEILIGEN in Fürstenfeldbruck - Nachfrage für Nischenplätze an Urnenwand ist groß, wenn Urnen zum Problem werden

Beitragvon Sonja » Mi 1. Nov 2017, 08:45

Wenn an Allerheiligen Hinterbliebene den Verstorbenen ihre Ehre erweisen, werden sich viele auch wieder vor Urnenwänden versammeln. Doch was passiert mit den Urnen, wenn die Ruhezeit abgelaufen ist? Die Nachfrage nach Nischenplätzen ist groß. Im Gemeinderat wurde deshalb der Bau einer neuen Urnenwand diskutiert. Denn wenn die Ruhezeit abgelaufen ist, dann muss die Gemeinde dafür Sorge tragen, dass die Urne bestattet wird. Das Behältnis samt Inhalt wird dann in einem anonymen Sammelgrab beigesetzt. Weiteres HIER
Hinweis: Jedem User steht es frei diesen Beitrag zu kommentieren,
sofern er/sie zuvor die Hinweise zum Datenschutz gelesen und akzeptiert hat!


...................................................................................................................................
1. meine Kittys - 2. meine Ruhe - 3. -gruebel- ... 4. ach ja, da war noch was - Uwe ;-)
Meine Fotos in FLICKr * Mitglied in UnserPORTAL-FotoGruppe
* Mein Twitter

Zurück zu „Fuerstenfeldbruck“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast