Betretungsverbot eines städtischen Waldstücks in Melle? Unverständnis bei Anwohnern

Herzlichen Dank an User 'siggi-01' für dieses Bild!
Bild
Sofern keine passendere Rubrik existiert, bitte Infos, News und Fotos hier herein!
Forumsregeln
Bild
Herzlichen Dank an User 'siggi-01' für dieses Bild!
Benutzeravatar
Sonja
Gal.&SP-VIP
Gal.&SP-VIP
Beiträge: 2538
Registriert: So 18. Dez 2016, 16:34
Wohnort: Duesseldorf
Geschlecht:
Zodiac: Sagittarius
Kontaktdaten:

Betretungsverbot eines städtischen Waldstücks in Melle? Unverständnis bei Anwohnern

Beitragvon Sonja » Mi 2. Aug 2017, 17:45

Für Unverständnis bei Anwohnern und Spaziergängern sorgt das überraschende Betretungsverbot eines städtischen Waldstücks unterhalb des Waldorfkindergartens im Bereich "Auf den Vieren". Der Wald wurde erst kürzlich als Ausgleichsfläche für Baumaßnahmen an anderer Stelle unter Schutz gestellt und aus der Bewirtschaftung genommen. Ziel ist es, den Wald ab jetzt seiner natürlichen Entwicklung zu überlassen. Jetzt hat die Stadt noch Schilder mit einem Betretungsverbot rund um den Wald aufgestellt. "Die Rechtslage in Haftungsfragen ist in solchen Fällen leider unklar, da kommt auf die Stadt noch ein Riesenthema zu", erklärte Hensiek. Mehr im Text HIER
...................................................................................................................................
1. meine Kittys - 2. meine Ruhe - 3. -gruebel- ... 4. ach ja, da war noch was - Uwe ;-)

Zurück zu „Melle“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast