17.02.2018 AKTIVIERT
FÜR ALLE USER VERBINDLICH:
Aufgrund der EU-DSGVO müssen auch wir
ALLE USER auf unsere Datenschutzerklärung hinweisen!
Bitte lies diese in Ruhe durch!

Diese Meldung hier kannst Du jederzeit oben rechts deaktivieren!
.

Ein echter Sensationsfund im Boden von Stemshorn

Hier kommst Du zur
Gemeinde LEMFÖRDE!
Klick (Tipp) auf das 'Symbol' um die Gemeinde-Infos aufrurufen: Diese Gemeinde gehört zum NiedersachsenPORTAL
Bild * Bild

Sofern keine passendere Rubrik existiert, bitte Infos, News und Fotos hier herein!
.
Benutzeravatar
Sonja
Gal.&SP-VIP
Gal.&SP-VIP
Beiträge: 3349
Registriert: So 18. Dez 2016, 16:34
Wohnort: Duesseldorf
Geschlecht:
Zodiac: Sagittarius
Kontaktdaten:

Ein echter Sensationsfund im Boden von Stemshorn

Beitragvon Sonja » Di 20. Jun 2017, 10:29

Im Boden von Stemshorn (Lemförde) an der Straße Schulheide, hatte das Team der Grabungsfirma Arcontor mit Grabungsleiterin Maria Kluge und um den wissenschaftlich verantwortlichen Archäologen des Niedersächsischen Landesamtes für Denkmalpflege, Dr. Andreas Selent, fünf Brunnen freigelegt. Ein weiteres Gebilde ist noch nicht als Brunnen verifiziert. Im Bereich der Straße Schulheide in Stemshorn fanden Selent und sein Team verschiedene Exponate wie Mahl- und Feuersteine, zwei Steilbeilfragmente sowie Keramikscherben mit Furchenstichverzierung. "Das sind alles Funde, die aus der Steinzeit stammen und auf eine Siedlung hindeuten", erläutert Selent. Er und seine Mitarbeiter gruben tiefer und stießen in etwa eineinhalb Metern Tiefe auf die fünf beziehungsweise sechs Brunnen. Weiteres im Text HIER
...................................................................................................................................
1. meine Kittys - 2. meine Ruhe - 3. -gruebel- ... 4. ach ja, da war noch was - Uwe ;-)
Hier geht es zu Meine Fotos bei FLICKr *** Ich bin Mitglied in der UnserPORTAL-FotoGruppe

Zurück zu „Lemfoerde“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast