Bauarbeiten sollen bald beginnen für Ostsee-Pipeline - Eine Stadt im Flüssiggas-Fieber

Hier kommst Du zur
Gemeinde WILHELMSHAVEN!
Klick (Tipp) auf das 'Symbol' um die Gemeinde-Infos aufrurufen: Diese Gemeinde gehört zum NiedersachsenPORTAL
Bild * Bild

Sofern keine passendere Rubrik existiert, bitte Infos, News und Fotos hier herein!
.
Benutzeravatar
Sonja
Gal.&SP-VIP
Gal.&SP-VIP
Beiträge: 4340
Registriert: So 18. Dez 2016, 16:34
Wohnort: Duesseldorf
Geschlecht:
Zodiac: Sagittarius
Kontaktdaten:

Bauarbeiten sollen bald beginnen für Ostsee-Pipeline - Eine Stadt im Flüssiggas-Fieber

Beitragvon Sonja » Sa 5. Aug 2017, 09:47

Bald sollen die Bauarbeiten für die zweite Ostsee-Pipeline zwischen Russland und Deutschland beginnen. Wilhelmshaven schaut skeptisch auf das Projekt und arbeitet an einer Alternative, einem Flüssiggas-Hafen! Man hat nur noch drei Buchstaben im Kopf: LNG. Die Abkürzung steht für liquefied natural gas, verflüssigtes Erdgas, das von überall auf der Erde mit Schiffen über die Weltmeere transportiert werden kann. Bei minus 160 Grad verringert sich das Volumen des Gases um den Faktor 600. Große Mengen können also auf kleinem Raum transportiert werden. "Wir müssen uns unabhängig vom russischen Gas machen", sagt Niemann. Doch dafür bräuchte es ein Terminal, an dem LNG-Schiffe anlegen und ihr Flüssiggas in normales Gas umwandeln können. 200 solcher Terminals gibt es weltweit, zwei Dutzend in Europa, aber kein einziges in Deutschland. Genaueres im Text HIER
Hinweis: Jedem User steht es frei diesen Beitrag zu kommentieren,
sofern er/sie zuvor die Hinweise zum Datenschutz gelesen und akzeptiert hat!


...................................................................................................................................
1. meine Kittys - 2. meine Ruhe - 3. -gruebel- ... 4. ach ja, da war noch was - Uwe ;-)
Meine Fotos in FLICKr * Mitglied in UnserPORTAL-FotoGruppe
* Mein Twitter

Zurück zu „Wilhelmshaven“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast