Hilchenbach - Unnötiges Plastik reduzieren: Was tun gegen die Plastikflut? - Aufräumen und weg mit dem Plastikmüll!

Hier kommst Du zur
Gemeinde HILCHENBACH!
Bild * Bild
Klick (Tipp) auf das 'Symbol' um in die Gemeinde hinein zu gelangen!

Sofern keine passendere Rubrik existiert, bitte Infos, News und Fotos hier herein!
.
Forumsregeln
Hier befindest Du Dich in der
Gemeinde HILCHENBACH!
Bild * Bild

Sofern keine passendere Rubrik existiert, bitte Infos, News und Fotos hier herein!
Diese Gemeinde gehört in den Kreis Siegen-Wittgenstein
.
Benutzeravatar
Sonja
Gal.&SP-VIP
Gal.&SP-VIP
Beiträge: 5011
Registriert: So 18. Dez 2016, 16:34
Wohnort: Duesseldorf
Geschlecht:
Zodiac: Sagittarius
Kontaktdaten:

Hilchenbach - Unnötiges Plastik reduzieren: Was tun gegen die Plastikflut? - Aufräumen und weg mit dem Plastikmüll!

Beitragvon Sonja » Di 10. Jul 2018, 08:31

Verpackungsfolien, Einweggeschirr, Abreißtüten. Plastik ist aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken und doch gar nicht so schwer zu vermeiden! Bis zu 13 Millionen Tonnen Plastikabfälle, gelangen jedes Jahr alleine von Land aus ins Meer. Dort haben sich schätzungsweise schon 150 Millionen Tonnen angesammelt, sehr wahrscheinlich noch viel mehr. Müssen Einwegflasche, Plastikgeschirr oder 1-Euro-Nippes unbedingt sein? Wäre es da nicht sinnvoller, wenn wir unser Besteck einfach abwaschen? Viele Plastik-Gadgets im Alltag sind komplett überflüssig! Viel zu viele Plastiktüten verbraucht jeder Deutsche im pro Jahr. Einzelheiten gibt es hier
Hinweis: Jedem User steht es frei diesen Beitrag zu kommentieren,
sofern er/sie zuvor die Hinweise zum Datenschutz gelesen und akzeptiert hat!


...................................................................................................................................
1. meine Kittys - 2. meine Ruhe - 3. -gruebel- ... 4. ach ja, da war noch was - Uwe ;-)
Meine Fotos in FLICKr * Mitglied in UnserPORTAL-FotoGruppe
* Mein Twitter

Zurück zu „Hilchenbach“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast