WARUM sterben im Naturschutzgebiet die Vögel ?!

Hier kommst Du zur
Gemeinde MARL!
Klick (Tipp) auf das 'Symbol' um in die Gemeinde hinein zu gelangen!
Bild * Bild

Sofern keine passendere Rubrik existiert, bitte Infos, News und Fotos hier herein!
.
Forumsregeln
Hier bist Du in der
Gemeinde MARL!
Bild * Bild

Sofern keine passendere Rubrik existiert, bitte Infos, News und Fotos hier herein!
.
Benutzeravatar
Sonja
Gal.&SP-VIP
Gal.&SP-VIP
Beiträge: 4971
Registriert: So 18. Dez 2016, 16:34
Wohnort: Duesseldorf
Geschlecht:
Zodiac: Sagittarius
Kontaktdaten:

WARUM sterben im Naturschutzgebiet die Vögel ?!

Beitragvon Sonja » Di 11. Jul 2017, 12:15

Jeder kennt die dreieckigen grünen Schilder mit dem Weißkopfseeadler - dieses Schild weist die Naturschutzgebiete in Nordrhein-Westfalen aus. Auch in Marl gibt es Naturschutzgebiete, zum Beispiel das NSG Loemühlenbachtal (RE-048), welches sich an die Nachbarstädte Herten und Recklinghausen anschließt. Im letzten Jahr wurden in dem besagten Naturschutzgebiet Vögel erschossen. Die Tötung der Tiere war legal, denn ab dem 16. Juli dürfen Jäger in NRW Gänse abschießen: Kanadagänse, Nilgänse und Graugänse. Am 17. Juli habe ich eine tote Kanadagans im leeren Teich des gut gekennzeichneten Naturschutzgebiets festgestellt. Anlieger berichteten, dass am Tag zuvor dort auf die Tiere geschossen wurde. Genaueres HIER im Text
Hinweis: Jedem User steht es frei diesen Beitrag zu kommentieren,
sofern er/sie zuvor die Hinweise zum Datenschutz gelesen und akzeptiert hat!


...................................................................................................................................
1. meine Kittys - 2. meine Ruhe - 3. -gruebel- ... 4. ach ja, da war noch was - Uwe ;-)
Meine Fotos in FLICKr * Mitglied in UnserPORTAL-FotoGruppe
* Mein Twitter

Zurück zu „Marl“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast