WICHTIGER HINWEIS
Du möchtest gern die neusten Infos im UnserPORTAL Netz (neuer Bereich) sehen ?

Dann solltest Du GratisWegEU im Auge haben !

Alle halbe Stunde neue Informationen!

Bitte registriere Dich KOSTENLOS in GratisWEG.eu ! Es lohnt sich !

! ACHTUNG !
Achte bitte nach der Registrierung auch auf Deinen SPAM- bzw. JUNK-Mail Ordner!

Leider werden unsere Mails oftmals dort einsortiert, bis sie als erwünschte Mails gekennzeichnet werden!


Ankündigung kann oben rechts mit X ausgeschaltet werden

Rüdesheim - Bekämpfung des Borkenkäfers: Waldameisen sind wichtige Helfer! - Auch Vögel ernähren sich von Borkenkäfern

Hier kommst Du in die Ortschaft RÜDESHEIM!

Bild * Bild

Klick (Tipp) auf das 'Symbol' um in die ORTSCHAFT hinein zu gelangen! -oder- Gehe auf die PORTAL-SEITE!
Sofern noch keine passendere Rubrik existiert, bitte Infos, News und Fotos hier herein.
.
Forumsregeln
Du befindest Dich in der Ortschaft RÜDESHEIM!

Bild * Bild

Sofern noch keine passendere Rubrik existiert, bitte Infos, News und Fotos hier herein...
-oder- Gehe auf die PORTAL-SEITE!
.
Benutzeravatar
Sonja
Gal.&SP-VIP
Gal.&SP-VIP
Beiträge: 6402
Registriert: So 18. Dez 2016, 16:34
Wohnort: Duesseldorf
Geschlecht:
Zodiac: Sagittarius
Kontaktdaten:

Rüdesheim - Bekämpfung des Borkenkäfers: Waldameisen sind wichtige Helfer! - Auch Vögel ernähren sich von Borkenkäfern

Beitragvon Sonja » Sa 18. Mai 2019, 10:17

Viele Arten stellen Borkenkäfern nach: Buntkäfer, Kamelhalsfliegen und Spechte sind Verbündete im Kampf gegen die Schadinsekten. Aber sind sie auch in der Lage, eine Massenvermehrung aufzuhalten? Vögel können regulierend in Borkenkäferpopulationen eingreifen, solange diese nicht zu gross sind. Schwarzspecht, Kleinspecht und vor allem der Dreizehenspecht sind bedeutende Räuber. Borkenkäfer haben als Schadinsekten stark an Bedeutung gewonnen, allen voran der Buchdrucker. Trockene Sommer mit hohen Temperaturen wirken sich positiv auf die Entwicklung der Schadinsekten aus. Es ist davon auszugehen, dass die Sommermonate zukünftig noch heißer und trockener werden und somit die Borkenkäferpopulationen weiter ansteigen. Der Waldbesitzer ist aber nicht allein im Kampf gegen Kupferstecher und Co. In Ameisenbuntkäfern, Kamelhalsfliegen, Dreizehenspecht und anderen Arten findet er Alliierte. Mit ihren spitzen Schnäbeln picken Spechte Insekten aus der Rinde. Auch Borkenkäfer stehen dabei auf dem Speisezettel. Für ihre spezielle Ernährungsweise sind die Spechte gut gerüstet: Mit dem harten Meiselschnabel kann Holz aufgespalten werden, um so an Borkenkäfer und andere Insekten zu gelangen. Die starke Halsmuskulatur sorgt für genug Kraft um das Holz zu bearbeiten. Und die krallenbewehrten Kletterzehen ermöglichen es den Spechten sich an der Baumrinde festzuhalten. Vor allem der Dreizehenspecht (Picoides tridactylus) ist der Borkenkäferspezialist unter den Vögeln. In Mitteleuropa ist der kleine Specht hauptsächlich in den Alpen zu finden. Sein typischer Lebensraum sind ausgedehnte Bergwälder, die von Fichte und Kiefer dominiert werden. Aber auch der Schwarzspecht (Dryocopus martius), der größte heimische Vertreter unter den Spechten, macht Jagd auf die kleinen Schadinsekten. Genaueres hier im Link
Hinweis: Jedem User steht es frei diesen Beitrag zu kommentieren,
sofern er/sie zuvor die Hinweise zum Datenschutz gelesen und akzeptiert hat!


...................................................................................................................................
1. meine Kittys - 2. meine Ruhe - 3. -gruebel- ... 4. ach ja, da war noch was - Uwe ;-)
Meine Fotos in FLICKr * Mitglied in UnserPORTAL-FotoGruppe
* Mein Twitter

Zurück zu „Ruedesheim“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast