Landkreis Aichach-Friedberg - Umwelt: Glyphosat verantwortlich für das Insektensterben? - Der größte Feind der Bienen

Hier kommst Du zum LANDKREIS Aichach-Friedberg
Bild * Bild
Sofern keine passendere Rubrik existiert,
bitte Neuigkeiten, Fotos, Termine, etc. hier herein!
.
Forumsregeln
Hier befindest Du Dich im Bereich vom LANDKREIS Aichach-Friedberg
Bild * Bild
Sofern keine passendere Rubrik existiert,
bitte Neuigkeiten, Fotos, Termine, etc. hier herein!
Die Informationen zum Wappen und zu mehr Bereichs-Infos Aichach-Friedberg findest Du auch in wikipedia!
.
Benutzeravatar
Sonja
Gal.&SP-VIP
Gal.&SP-VIP
Beiträge: 4961
Registriert: So 18. Dez 2016, 16:34
Wohnort: Duesseldorf
Geschlecht:
Zodiac: Sagittarius
Kontaktdaten:

Landkreis Aichach-Friedberg - Umwelt: Glyphosat verantwortlich für das Insektensterben? - Der größte Feind der Bienen

Beitragvon Sonja » Sa 26. Mai 2018, 07:32

Wie schlimm ist das Insektensterben? Töten die Landwirte mit ihren Insektiziden die Bienen? Und welche Rolle spielt die Varroamilbe? Der ehemalige Leiter der Versuchsabteilung von Gut Roggenstein, einer landwirtschaftlichen Einrichtung der Technischen Universität München, ist selbst Imker. Das Thema "Bienen, Biodiversität und Pflanzenschutz (Glyphosat)! Miteinander vereinbar oder nicht?" beschäftigt ihn schon seit langem. Die am häufigsten eingesetzten Pflanzenschutzmittel sind Fungizide und Herbizide, Mittel gegen Pilzbefall und Unkräuter. Insektizide werden sehr viel seltener verwendet. Und wenn sie fachgerecht ausgebracht werden, stellen sie für Bienen und andere Bestäuber keine Gefahr dar. Genaueres im Link hier
Hinweis: Jedem User steht es frei diesen Beitrag zu kommentieren,
sofern er/sie zuvor die Hinweise zum Datenschutz gelesen und akzeptiert hat!


...................................................................................................................................
1. meine Kittys - 2. meine Ruhe - 3. -gruebel- ... 4. ach ja, da war noch was - Uwe ;-)
Meine Fotos in FLICKr * Mitglied in UnserPORTAL-FotoGruppe
* Mein Twitter

Zurück zu „Landkreis Aichach-Friedberg“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast