Pfaffenhofen - Sind Roboter die Rettung? - Können Roboter fehlende Fachkräfte in der Pflege ersetzen?

Hier kommst Du zum Bereich von PFAFFENHOFEN
Bild * Bild
Sofern keine passendere Rubrik existiert,
bitte Neuigkeiten, Fotos, Termine, etc. hier herein!
.
Forumsregeln
Hier kommst Du zum Bereich von PFAFFENHOFEN
Bild * Bild
Sofern keine passendere Rubrik existiert,
bitte Neuigkeiten, Fotos, Termine, etc. hier herein!
Ortsbezogene Informationen zum Wappen und zu Pfaffenhofen findest Du in wikipedia!
.
Benutzeravatar
Sonja
Gal.&SP-VIP
Gal.&SP-VIP
Beiträge: 4484
Registriert: So 18. Dez 2016, 16:34
Wohnort: Duesseldorf
Geschlecht:
Zodiac: Sagittarius
Kontaktdaten:

Pfaffenhofen - Sind Roboter die Rettung? - Können Roboter fehlende Fachkräfte in der Pflege ersetzen?

Beitragvon Sonja » Mi 16. Mai 2018, 08:10

Der aus einem Arm und einer Hand bestehende Roboter "Edan" könnte in Zukunft pflegebedürftigen Menschen zur Seite stehen. Edan ist ein Roboter, der aus einem Arm und einer Hand besteht und ein Fingernagel ist rot lackiert. Er kann die Bettdecke zurückschlagen, Getränke in Gläser gießen oder Fahrstuhlknöpfe drücken. Edan reagiert auf Muskelreflexe, die von einem Menschen ausgehen, der im Rollstuhl sitzt. "Smile" heißt das Projekt, mit dem die Akzeptanz der Helfer durch die Bewohner getestet werden soll. Wie reagieren sie, wenn nicht mehr Menschen aus Fleisch und Blut die Medikamente bringen, sondern Maschinen? Einzelheiten gibt es hier
Hinweis: Jedem User steht es frei diesen Beitrag zu kommentieren,
sofern er/sie zuvor die Hinweise zum Datenschutz gelesen und akzeptiert hat!


...................................................................................................................................
1. meine Kittys - 2. meine Ruhe - 3. -gruebel- ... 4. ach ja, da war noch was - Uwe ;-)
Meine Fotos in FLICKr * Mitglied in UnserPORTAL-FotoGruppe
* Mein Twitter

Zurück zu „Pfaffenhofen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast