Gelsenkirchen - Wegwerfen? Nein Danke: Reparieren! - Ehrenamtliche Tüftler tüfteln wieder im Reparatur-Café

Hier kommst Du zur
Gemeinde GELSENKIRCHEN
Klick (Tipp) auf das 'Symbol' um in den Gemeindebereich hinein zu gelangen:
Bild * Bild
.
Benutzeravatar
Sonja
Gal.&SP-VIP
Gal.&SP-VIP
Beiträge: 5160
Registriert: So 18. Dez 2016, 16:34
Wohnort: Duesseldorf
Geschlecht:
Zodiac: Sagittarius
Kontaktdaten:

Gelsenkirchen - Wegwerfen? Nein Danke: Reparieren! - Ehrenamtliche Tüftler tüfteln wieder im Reparatur-Café

Beitragvon Sonja » Mi 26. Sep 2018, 16:49

Sogenannte Reparatur-Cafés, auch Reparaturtreffs genannt, haben sich dieses Motto zu eigen gemacht. Besucher bringen defekte Gegenstände von zu Hause mit und reparieren sie hier allein oder gemeinsam mit anderen. Egal, ob Kleidung, Möbel, elektrische Geräte oder Fahrräder, die Reparaturen selbst sind kostenlos. Sachkundige und ehrenamtliche Helfer mit entsprechenden Fachkenntnissen helfen dabei in ihrer Freizeit. Konkurrenz für Werkstätten? Im Gegenteil! Die Reparatur-Cafés sollen das Interesse am Reparieren wieder wecken. Denn deren Besucher würden ihre kaputten Gegenstände meist sofort wegwerfen, da eine Reparatur in einer Werkstatte in der Regel zu teuer ist. So ist das Reparatur-Café tatsächlich eine Alternative zum Wegwerfen. Defekte Gegenstände werden so im Reparatur-Café im Gelsenkirchener Alfred-Zingler-Haus wieder funktionstüchtig. Einzelheiten hier
Hinweis: Jedem User steht es frei diesen Beitrag zu kommentieren,
sofern er/sie zuvor die Hinweise zum Datenschutz gelesen und akzeptiert hat!


...................................................................................................................................
1. meine Kittys - 2. meine Ruhe - 3. -gruebel- ... 4. ach ja, da war noch was - Uwe ;-)
Meine Fotos in FLICKr * Mitglied in UnserPORTAL-FotoGruppe
* Mein Twitter

Zurück zu „Gelsenkirchen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste