WICHTIGER HINWEIS
Der aktuelle Hoster von UnserPORTAL (bisher 1&1 und nun IONOS) hat leider einige Änderungen vorgenommen

Aus diesem Grund berichtet UnserPORTAL jetzt schon über GratisWegEU !


Bitte registriere Dich KOSTENLOS in GratisWEG.eu ! Es lohnt sich !

! ACHTUNG !
Achte bitte nach der Registrierung auch auf Deinen SPAM- bzw. JUNK-Mail Ordner!

Leider werden unsere Mails oftmals dort einsortiert, bis sie als erwünschte Mails gekennzeichnet werden!


Ankündigung kann oben rechts mit X ausgeschaltet werden

Kassel - KVG-Trams fahren mit Windstrom: 52 Prozent regionaler Ökostrom aus dem Stiftswald

Hier kommst Du in die STADT KASSEL!

Bild Bild Bild * Bild

Klick (Tipp) auf das 'Symbol' um in die ORTSCHAFT hinein zu gelangen! -oder- Gehe auf die PORTAL-SEITE!
Sofern noch keine passendere Rubrik existiert, bitte Infos, News und Fotos hier herein.
.
Forumsregeln
Bild Bild* Bild
Benutzeravatar
Sonja
Gal.&SP-VIP
Gal.&SP-VIP
Beiträge: 6259
Registriert: So 18. Dez 2016, 16:34
Wohnort: Duesseldorf
Geschlecht:
Zodiac: Sagittarius
Kontaktdaten:

Kassel - KVG-Trams fahren mit Windstrom: 52 Prozent regionaler Ökostrom aus dem Stiftswald

Beitragvon Sonja » Fr 3. Mai 2019, 09:39

Der Kasseler ÖPNV wird noch sauberer und umweltfreundlicher. Denn die KVG-Trams sind nun gut zur Hälfte mit regional erzeugtem Ökostrom aus dem Windpark Stiftswald unterwegs. Der Windpark, den die KVG-Schwestergesellschaft Städtische Werke betreiben, werde physikalisch in das Kasseler Netz eingespeist. 52 Prozent des Stroms, der die 78 Trams der KVG antreibe und die Betriebshöfe versorge, stamme nun aus dem Windpark Stiftswald. Von dort gelange er über das Umspannwerk Sandershausen ins Kasseler Netz, so Ingo Pijanka. Dank der Zertifikate aus dem Regionalnachweisregister des Umweltbundesamtes (RNR-Zertifikate), die seit Jahresbeginn erworben werden könnten, sei es Unternehmen möglich, den EEG-geförderten Ökostrom-Anteil aus regionalen Anlagen zu beziehen. Diese müssten sich in einem Umkreis von maximal 50 Kilometern befinden. Die restlichen 48 Prozent des Ökostroms für die KVG stammen aus norwegischer Wasserkraft. Perspektivisch werde der Regionalstromanteil noch steigen. Sollte der Gesetzgeber künftig einen höheren Anteil Regionalstrom ermöglichen, werde die KVG den Anteil erhöhen. "Der Wechsel zum regionalen Windstromprodukt ist für uns ein logischer nächste Schritt auf dem Weg in Richtung nachhaltiger Mobilität", sagt KVG-Vorstandsmitglied Dr. Thorsten Ebert. 2007 habe die KVG deshalb als erster deutscher ÖPNV-Anbieter auf 100 Prozent Ökostrom umgestellt. Seit 2010 sei auch den Busverkehr klimaneutral und seit 2012 dann das gesamte Unternehmen. Einzelheiten gibt es hier
Hinweis: Jedem User steht es frei diesen Beitrag zu kommentieren,
sofern er/sie zuvor die Hinweise zum Datenschutz gelesen und akzeptiert hat!


...................................................................................................................................
1. meine Kittys - 2. meine Ruhe - 3. -gruebel- ... 4. ach ja, da war noch was - Uwe ;-)
Meine Fotos in FLICKr * Mitglied in UnserPORTAL-FotoGruppe
* Mein Twitter

Zurück zu „Kassel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast