350 Stellen künftig weg bei KVG und Städtischen Werken

Bild Bild
Sofern keine passendere Rubrik existiert, bitte Infos, News und Fotos hier herein!
Forumsregeln
Bild
Benutzeravatar
Sonja
Gal.&SP-VIP
Gal.&SP-VIP
Beiträge: 1874
Registriert: So 18. Dez 2016, 16:34
Wohnort: Duesseldorf
Geschlecht:
Zodiac: Sagittarius
Kontaktdaten:

350 Stellen künftig weg bei KVG und Städtischen Werken

Beitragvon Sonja » Di 8. Aug 2017, 17:17

Steigende Absatzzahlen aber geringere Erlöse bei den Städtischen Werken und ein um 1,2 Millionen Euro geringeres KVG-Ergebnis als geplant. Und dann das! Eine Milliarde Euro muss die Kasseler Verkehrs- und Versorgungs GmbH bis zum Jahr 2030 investieren, um Städtische Werke und KVG wettbewerbsfähig zu halten. Das haben die Experten in sechs Arbeitsgruppen (Wärme/Erzeugung, Verteilnetze, Vertrieb, erneuerbare Energien, Verkehr und Telekommunikation) im Rahmen des Programms "KVV 2022 – Fit für die Zukunft" ermittelt. Davon entfällt allein ein zweistelliger Millionenbetrag auf den Ausbau des Glasfasernetzes. Grundlage dafür ist eine umfassende wirtschaftliche und strategische Analyse des Konzerns und seiner Geschäftsfelder, die die Kasseler im letzten Jahr durchgeführt haben. Auf deren Ergebnisse wurde für jedes Geschäftsfeld eine spezifische Vorwärtsstrategie entwickelt. Weiteres im Text HIER
...................................................................................................................................
1. meine Kittys - 2. meine Ruhe - 3. -gruebel- ... 4. ach ja, da war noch was - Uwe ;-)

Zurück zu „Kassel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast