Braunschweig - Dezember 2018 erhöht Deutsche Bahn ihre Preise - Die wichtigsten Änderungen

Hier kommst Du zur
Gemeinde BRAUNSCHWEIG!
Klick (Tipp) auf das 'Symbol' um die Gemeinde-Infos aufrurufen: Diese Gemeinde gehört zum NiedersachsenPORTAL
Bild * Bild

Sofern keine passendere Rubrik existiert, bitte Infos, News und Fotos hier herein!
.
Forumsregeln
Du befindest Dich in der
Gemeinde BRAUNSCHWEIG!
Diese Gemeinde gehört zum NiedersachsenPORTAL
Bild * Bild

Sofern keine passendere Rubrik existiert, bitte Infos, News und Fotos hier herein!
.
Benutzeravatar
Sonja
Gal.&SP-VIP
Gal.&SP-VIP
Beiträge: 5203
Registriert: So 18. Dez 2016, 16:34
Wohnort: Duesseldorf
Geschlecht:
Zodiac: Sagittarius
Kontaktdaten:

Braunschweig - Dezember 2018 erhöht Deutsche Bahn ihre Preise - Die wichtigsten Änderungen

Beitragvon Sonja » Do 4. Okt 2018, 18:01

Teurer wird das Flexticket, die Sparpreise bleiben stabil. Reisende im Fernverkehr der Deutschen Bahn müssen für ihre Tickets künftig tiefer in die Tasche greifen. Zum Start des Winterfahrplans am 9. Dezember werden die sogenannten Flexpreise für Fahrkarten ohne Zugbindung um 1,9 Prozent teurer, wie die Bahn am Donnerstag bekanntgab. Die Sparpreise und die erst kürzlich eingeführten Super Sparpreise bleiben hingegen stabil. Deutlich teurer wird es hingegen für Passagiere, die ihr Ticket erst im Zug kaufen: Hier werden statt wie bisher 12,50 Euro künftig 19 Euro Gebühr fällig. Einzelheiten hier
Hinweis: Jedem User steht es frei diesen Beitrag zu kommentieren,
sofern er/sie zuvor die Hinweise zum Datenschutz gelesen und akzeptiert hat!


...................................................................................................................................
1. meine Kittys - 2. meine Ruhe - 3. -gruebel- ... 4. ach ja, da war noch was - Uwe ;-)
Meine Fotos in FLICKr * Mitglied in UnserPORTAL-FotoGruppe
* Mein Twitter

Zurück zu „Braunschweig“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast