Wesseln - Krabbenpreise dramatisch gefallen:1,27 Euro je Kilo - Fangstopp für Krabbenfischer

Hier kommst Du zur
Gemeinde WESSELN die zum HolsteinPortal gehört bei #UnserPORTAL.
(Klick bitte auf das ORTS-SYMBOL, oder auf das PORTAL-LOGO um Zugang zu nehmen!)
Bild * Bild
.
Forumsregeln
Du befindest Dich in der
Gemeinde WESSELN die zum HolsteinPortal gehört bei #UnserPORTAL.
Bild * Bild
.
Benutzeravatar
Sonja
Gal.&SP-VIP
Gal.&SP-VIP
Beiträge: 5011
Registriert: So 18. Dez 2016, 16:34
Wohnort: Duesseldorf
Geschlecht:
Zodiac: Sagittarius
Kontaktdaten:

Wesseln - Krabbenpreise dramatisch gefallen:1,27 Euro je Kilo - Fangstopp für Krabbenfischer

Beitragvon Sonja » Sa 22. Sep 2018, 17:33

Die Erzeugerpreise für Krabben seien so dramatisch gefallen, dass sich die deutschen Fischer auf einen Fangstopp vorbereiten, teilte der Verband der Deutschen Kutter- und Küstenfischer am Donnerstag in Hamburg mit. Die beiden einzigen Krabbengroßhändler für die Fänge der rund 400 Kutter in Deutschland, Dänemark und Holland zahlten nur noch einen Kilopreis von 1,27 Euro. "Angesichts explodierender Treibstoffpreise müssen die Fischer jedoch mindestens drei Euro bekommen", betonte der Büsumer Krabbenfischer André Hamann. In Holland würden bereits tonnenweise Krabben vernichtet. Einzelheiten hier
Hinweis: Jedem User steht es frei diesen Beitrag zu kommentieren,
sofern er/sie zuvor die Hinweise zum Datenschutz gelesen und akzeptiert hat!


...................................................................................................................................
1. meine Kittys - 2. meine Ruhe - 3. -gruebel- ... 4. ach ja, da war noch was - Uwe ;-)
Meine Fotos in FLICKr * Mitglied in UnserPORTAL-FotoGruppe
* Mein Twitter

Zurück zu „Wesseln“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast