Ribbelditzchen

Hier geht es zur GEMEINDE KAUFUNGEN
Bild * Bild

Sofern keine passendere Rubrik existiert, bitte Infos, News und Fotos hier herein!
.
Forumsregeln
Du befindest Dich in der GEMEINDE KAUFUNGEN
Bild * Bild

Aufgrund einer Anregung von User Wuschelraven habe ich nun die Homepage der Gemeinde verlinkt! Dank an Wuschelraven!
Sofern keine passendere Rubrik existiert, bitte Infos, News und Fotos hier herein!
.
Benutzeravatar
WuschelRaven
Gal.&SP-VIP
Gal.&SP-VIP
Beiträge: 65
Registriert: Mo 19. Dez 2016, 11:27
Wohnort: Kaufungen
Geschlecht:
Zodiac: Aries

Ribbelditzchen

Beitragvon WuschelRaven » Mo 2. Okt 2017, 09:47

Wer Platt mag der kann sich hier dran erbauen und vielleicht auch ein wenig schmunzeln


Ribbelditzchen`s Erna und der Schlüpperstürmer
Am Nachmittag kam Schnibbelbohn`s Henner – wie eigentlich jeden Nachmittag – zu Fettenbrot`s Karle in den „Gachden“, griff sich die obligatorische Bierflasche, öffnete sie mit dem Feuerzeug und platzierte sich neben Karle auf die Gartenbank. „Du warst ja gestern abend gar nicht beim Stammtisch!“ begrüßte ihn der Karle. „Nee, ich mußte mich gestern ma bei der Käthe inkratzen von wejen vergessenem Hochzittstach. Und da honn ich sä zum Essen und nachher in de Cocktail bar ingeladen.“ „Watt mutt dat mutt!“ stimmte ihm der Karle – diesesmal auf norddeutsch - zu.
Dann saßen die zwei alten Kameraden einige Minuten stumm da. Jeder suchte nach einem geeigneten Gesprächsstoff, bis der Karle das Schweigen brach: „Wisste noch, wie unser Wirt den „Schlüpperstürmer“ eingeführt hat?“ „Na klor, den kann kinner vergessen, , “ antwortete Henner.
Zur Erläuterung: Vor etlichen Jahren eröffnete ein hiesiges Hotel eine Cocktailbar, und dort gab es dieses ominöse Getränk. Nachdem etliche Gäste von ihm und der überraschenden Wirkung des eigentlich „Schlüpfer- stürmer“ bezeichneten Getränkes geschwärmt hatten, besorgte sich der geschäftstüchtige Wirt das Rezept und einen Cocktailshaker und bewarb diesen Artikel von zweifelhafter Wirkung. In den wenigen Wochen, in denen das Getränk in der Stammkneipe für Furore sorgte, hat es kein gestandener Mann geschafft, mehr als vier Gläser davon zu verzehren. Ab dem dritten Glas litten alle an vollständigem Verlust der Muttersprache. Henner fand sich eines Abends nach dem Genuss von drei Gläsern dieses Zaubertranks auf der Wiese vor der Pinte wieder – grasfressend wie eine Kuh. Jedenfalls wurde das Gesöff nach einiger Zeit von der Karte genommen, einmal weil durch den Genuss der Bierabsatz stagnierte und zum Zweiten, weil Minna, die Wirtsfrau, keine Lust mehr hatte, die Sauereien auf den Toiletten zu beseitigen.
Eines Abends ging es in der Kneipe hoch her, als Ribbelditzchen`s Erna das Lokal betrat. Die dralle Erna war der wildeste Feger der Stadt und die Jungen an der Theke bestellten ihr natürlich einen „Schlüpferstürmer“. In der Eckkneipe ging es sozusagen rund und als vor der Erna der zweite „Schlüpferstürmer“ stand, tönte sie: „Wenn ich noch so `nen Schlüpperstürmer trinke, dann stürmt mein Schlüpper von ganz alleene.“ Nach einiger Zeit bemerkte die Minna, dass das mannstolle Ribbelditzchen verschwunden war - und mit ihr einer von den Kerlen. Intuitiv ging Minna auf die Damentoilette. Aus einer der Kabinen vernahm sie eindeutige Geräusche: In der Toilette war ein Techtelmechtel zugange. Die Toiletten waren durch oben offene Trennwände unterteilt. Besorgt um den Ruf ihres Gasthauses musste sie jetzt was unternehmen.
Karle erzählte weiter: „Und da hott de Minna sich angeschlichen und die beiden Turteltäubchen mit `nem iesekahlen Eimer Wasser getrennt. Wie begoss`ne Pudel honn se dann -begleitet vom Gegröle von den Jungens – de Lokalität verlassen.“ - „Coitus interruptus!“ konstatierte der speziell auf diesem Gebiet bewanderte Henner.
Es entstand eine Pause im Gespräch. Dann eröffnete Schnibbelbohn´s Henner: „Wisste noch, als ich noch nit mit der Käthe zusammen war, do war ich ja au ma spitz uffs Ditzchen. Und an Strandfest-Sonntag honn ich sä abgepaßt. Als sä nach`m Feuerwerk heime ging, bin ich hingerhär. Ich honn dann ne Vertelstunde an ihre Deere gekloppt...“ - „Aber sä hott dich nit russgelassen.“ ergänzte Fettenbrot`s Karle.

Übrigens will ich mich nicht mit fremden Federn schmücken die Anekdoten stammen von hier. : http://regiowiki.hna.de/Nordhessische_Anekdoten
Torrox der Traum kann wahr werden

Zurück zu „Kaufungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast