WICHTIGER HINWEIS
Du möchtest gern die neusten Infos im UnserPORTAL Netz (neuer Bereich) sehen ?

Dann solltest Du GratisWegEU im Auge haben !

Alle halbe Stunde neue Informationen!

Bitte registriere Dich KOSTENLOS in GratisWEG.eu ! Es lohnt sich !

! ACHTUNG !
Achte bitte nach der Registrierung auch auf Deinen SPAM- bzw. JUNK-Mail Ordner!

Leider werden unsere Mails oftmals dort einsortiert, bis sie als erwünschte Mails gekennzeichnet werden!


Ankündigung kann oben rechts mit X ausgeschaltet werden

Aschaffenburg - Hündin Kailey knurrt wie verrückt ihr Frauchen an: Rettet damit nicht nur ihr das Leben!

Hier kommst Du zum
Bereich von ASCHAFFENBURG
Bild * Bild
Sofern keine passendere Rubrik existiert,
bitte Neuigkeiten, Fotos, Termine, etc. hier herein!
.
Forumsregeln
Du befindest Dich im
Bereich von ASCHAFFENBURG
Bild * Bild
Sofern keine passendere Rubrik existiert,
bitte Neuigkeiten, Fotos, Termine, etc. hier herein!
.
Benutzeravatar
Sonja
Gal.&SP-VIP
Gal.&SP-VIP
Beiträge: 6463
Registriert: So 18. Dez 2016, 16:34
Wohnort: Duesseldorf
Geschlecht:
Zodiac: Sagittarius
Kontaktdaten:

Aschaffenburg - Hündin Kailey knurrt wie verrückt ihr Frauchen an: Rettet damit nicht nur ihr das Leben!

Beitragvon Sonja » Mi 12. Jun 2019, 10:37

Schade, dass Hunde nicht sprechen können, dann bräuchten sie nämlich nicht zu knurren. Denn eins steht fest: Wenn euer Hund knurrt, geschieht dies nicht ohne Grund. Er möchte mit euch kommunizieren, euch etwas Wichtiges mitteilen. Es liegt also an euch, herauszufinden, was es sein könnte. Und das ist nicht ganz leicht. Ein Hund, der knurrt, ist nicht gefährlich. Er kommuniziert. Wissen sollte hysterisches Verhalten ersetzen. Die Ursachen und Auslöser für ein Hundeknurren sind vielfältig und nicht immer auf den ersten Blick ersichtlich. Bei den vielfältigen Ursachen fällt es schwer, eine Patentlösung gegen das Knurren zu finden. Wichtig ist auf jeden Fall, dass ihr euren Hund in der akuten Situation nicht noch mehr unter Stress setzt. Anschreien oder ruckartig an der Leine zerren, bringt in diesem Fall gar nichts. Im Gegenteil: Der Hund fühlt sich wahrscheinlicher noch gestresster. Im schlimmsten Fall eskaliert die Situation sogar und er schnappt zu. Genau genommen ist es also gut, dass euer Hund knurrt und nicht direkt zubeißt. Verbietet ihr ihm das Knurren, hat er keine Möglichkeit mehr, sich zu artikulieren. Wie wird er dann das nächste Mal in einer bedrohlichen Situation reagieren? Eventuell direkt nach euch schnappen oder sogar zubeißen? Natürlich solltet ihr das Knurren nicht bedingungslos hinnehmen. Vor allem nicht, wenn es euren und den Alltag des Hundes beeinträchtigt. Aber ihr solltet lernen, es zu deuten und dann gezielt auf euren Hund einzugehen. Einzelheiten gibt es hier
Hinweis: Jedem User steht es frei diesen Beitrag zu kommentieren,
sofern er/sie zuvor die Hinweise zum Datenschutz gelesen und akzeptiert hat!


...................................................................................................................................
1. meine Kittys - 2. meine Ruhe - 3. -gruebel- ... 4. ach ja, da war noch was - Uwe ;-)
Meine Fotos in FLICKr * Mitglied in UnserPORTAL-FotoGruppe
* Mein Twitter

Zurück zu „Aschaffenburg“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast