Der TÜV Nord rät zur Vorsicht - Notfalls Autoscheiben einschlagen

Hier kommst Du zur
Gemeinde DUISBURG!
Bild * Bild
Klick (Tipp) auf das 'Symbol' um in die Gemeinde hinein zu gelangen!

Sofern keine passendere Rubrik existiert, bitte Infos, News und Fotos hier herein!
.
Forumsregeln
Du befindest Dich in der
Gemeinde DUISBURG!
Bild * Bild

Sofern keine passendere Rubrik existiert, bitte Infos, News und Fotos hier herein!
.
Benutzeravatar
Sonja
Gal.&SP-VIP
Gal.&SP-VIP
Beiträge: 4467
Registriert: So 18. Dez 2016, 16:34
Wohnort: Duesseldorf
Geschlecht:
Zodiac: Sagittarius
Kontaktdaten:

Der TÜV Nord rät zur Vorsicht - Notfalls Autoscheiben einschlagen

Beitragvon Sonja » Mi 19. Jul 2017, 08:13

Brütend heiß kann es in einem Auto werden, wenn die Temperaturen draußen auf über 30 Grad klettern, was heute wieder mal der Fall sein soll. Der TÜV Nord rät daher zur Vorsicht. Es gibt Angenehmeres, als bei Gluthitze im Auto zu sitzen. Heute soll das Thermometer auf über 30 Grad klettern, da kommen dieTipps des TÜV NORD in Duisburg gerade zur rechten Zeit. Manche Autofahrer bevorzugen dunkel abgeklebte Scheiben, die vor der Hitze schützen sollen. Das ist erlaubt, solange man folgende Regeln beachtet: Die Windschutzscheibe und die vorderen Seitenscheiben müssen mindestens 70 Prozent des Lichts durchlassen. Bei den hinteren Scheiben darf die Lichtdurchlässigkeit auch niedriger sein, wenn dafür ein zweiter Außenspiegel vorhanden ist. Mehr im Text HIER
Hinweis: Jedem User steht es frei diesen Beitrag zu kommentieren,
sofern er/sie zuvor die Hinweise zum Datenschutz gelesen und akzeptiert hat!


...................................................................................................................................
1. meine Kittys - 2. meine Ruhe - 3. -gruebel- ... 4. ach ja, da war noch was - Uwe ;-)
Meine Fotos in FLICKr * Mitglied in UnserPORTAL-FotoGruppe
* Mein Twitter

Zurück zu „Duisburg“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast