Duisburg-Stadt hebt die Mietobergrenzen für Hartz IV-Bezieher jetzt an

Hier kommst Du zur
Gemeinde DUISBURG!
Bild * Bild
Klick (Tipp) auf das 'Symbol' um in die Gemeinde hinein zu gelangen!

Sofern keine passendere Rubrik existiert, bitte Infos, News und Fotos hier herein!
.
Forumsregeln
Du befindest Dich in der
Gemeinde DUISBURG!
Bild * Bild

Sofern keine passendere Rubrik existiert, bitte Infos, News und Fotos hier herein!
.
Benutzeravatar
Sonja
Gal.&SP-VIP
Gal.&SP-VIP
Beiträge: 2770
Registriert: So 18. Dez 2016, 16:34
Wohnort: Duesseldorf
Geschlecht:
Zodiac: Sagittarius
Kontaktdaten:

Duisburg-Stadt hebt die Mietobergrenzen für Hartz IV-Bezieher jetzt an

Beitragvon Sonja » Mo 31. Jul 2017, 07:59

Die Stadt hat die sogenannte Angemessenheitsgrenze für die Bruttokaltmiete (Kaltmiete plus Betriebskosten) von Hartz-IV-Empfängern nach oben korrigiert. Welche Zuschüsse für Duisburg "angemessen" sind, hat die Stadtverwaltung durch ein Fachinstitut untersuchen lassen. Bisher war die Angemessenheitsgrenze zu niedrig angesetzt. Deshalb wird die Bruttokaltmiete für alle Haushaltsgrößen angehoben. Ein Beispiel- Die Obergrenze einer 50 Quadratmeter-Wohnung betrug bisher 342 Euro und wird künftig auf 361 Euro erhöht. Genaueres im Text HIER
...................................................................................................................................
1. meine Kittys - 2. meine Ruhe - 3. -gruebel- ... 4. ach ja, da war noch was - Uwe ;-)
Hier geht es zu Meine Fotos bei FLICKr *** Ich bin Mitglied in der UnserPORTAL-FotoGruppe

Zurück zu „Duisburg“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast