Witten - Ursache der Schlafkrankheit aufgedeckt: Narkolepsie durch Blutuntersuchung diagnostizierbar?

Hier kommst Du zur
Gemeinde WITTEN!
Bild * Bild
Klick (Tipp) auf das 'Symbol' um in die Gemeinde hinein zu gelangen!

Sofern keine passendere Rubrik existiert, bitte Infos, News und Fotos hier herein!
.
Forumsregeln
Du befindest Dich in der
Gemeinde WITTEN!
Bild * Bild

Sofern keine passendere Rubrik existiert, bitte Infos, News und Fotos hier herein!
.
Benutzeravatar
Sonja
Gal.&SP-VIP
Gal.&SP-VIP
Beiträge: 5001
Registriert: So 18. Dez 2016, 16:34
Wohnort: Duesseldorf
Geschlecht:
Zodiac: Sagittarius
Kontaktdaten:

Witten - Ursache der Schlafkrankheit aufgedeckt: Narkolepsie durch Blutuntersuchung diagnostizierbar?

Beitragvon Sonja » Fr 19. Okt 2018, 07:50

Die seltene Schlafkrankheit Narkolepsie soll zukünftig schon durch eine Blutuntersuchung auf autoreaktive T-Lymphozyten gegenüber Hypocretin einfacher und schneller diagnostizierbar sein. Narkolepsie ist eine seltene neurologische Erkrankung und betrifft ca. 40.000 Menschen in Deutschland. Erste Symptome treten oftmals während der Pubertät bzw. im jungen Erwachsenenalter auf, aber auch kleine Kinder können bereits betroffen sein. Hauptsymptome der Erkrankung sind eine chronische und schwere Tagesschläfrigkeit, Einschlafattacken und kataplektische Anfälle, d.h. ein durch eine Emotion ausgelöster plötzlicher Verlust der Muskelanspannung. Einzelheiten hier
Hinweis: Jedem User steht es frei diesen Beitrag zu kommentieren,
sofern er/sie zuvor die Hinweise zum Datenschutz gelesen und akzeptiert hat!


...................................................................................................................................
1. meine Kittys - 2. meine Ruhe - 3. -gruebel- ... 4. ach ja, da war noch was - Uwe ;-)
Meine Fotos in FLICKr * Mitglied in UnserPORTAL-FotoGruppe
* Mein Twitter

Zurück zu „Witten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast