Ruhe und Nähe zur Natur - So lebt es sich in einem Hausboot auf dem Rhein

Düsseldorf - Sofern keine passendere Rubrik existiert, bitte Infos, News und Fotos hier herein!
Benutzeravatar
Sonja
Gal.&SP-VIP
Gal.&SP-VIP
Beiträge: 1445
Registriert: So 18. Dez 2016, 16:34
Wohnort: Duesseldorf
Geschlecht:
Zodiac: Sagittarius
Kontaktdaten:

Ruhe und Nähe zur Natur - So lebt es sich in einem Hausboot auf dem Rhein

Beitragvon Sonja » Fr 11. Aug 2017, 17:04

Sieben Hafenarbeiter lebten früher in dem 100 Quadratmeter großen Hausboot von Sylvia Erkens. Es liegt im Hafen von Hitdorf und erinnert mit seiner roten Außenfassade und den weißen Tür- und Fensterrahmen an die Bullerbü-Romantik von Astrid Lindgren . "Ich bin an den Krickenbecker Seen aufgewachsen, Wasser hat mich immer fasziniert", begründet Erkens ihre Wahl, auf dem Wasser zu leben. Es strahle eine unglaubliche Ruhe aus, sei trotzdem immer im Fluss, den Menschen ziehe es einfach ans kühle Nass. "Die ersten neun Monate seines Lebens verbringt man doch auch im Wasser", so die Agenturleiterin. Wieso also nicht einfach mit dem Boot in der Landeshauptstadt anlegen? "Es gibt keine dauerhaften Liegeplätze für Hausboote in den Düsseldorfer Häfen", sagt Erkens. Weiteres im Text HIER
...................................................................................................................................
1. meine Kittys - 2. meine Ruhe - 3. -gruebel- ... 4. ach ja, da war noch was - Uwe ;-)

Zurück zu „Duesseldorf“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast