Lebensräume für Wildbienen - Projekt versucht Überleben der nützlichen und bedrohten Insekten zu sichern

Hier kommst Du zur
Gemeinde HARBURG!
Klick (Tipp) auf das 'Symbol' um die Gemeinde-Infos aufrurufen: Diese Gemeinde gehört zum NiedersachsenPORTAL
Bild * Bild

Sofern keine passendere Rubrik existiert, bitte Infos, News und Fotos hier herein!
.
Benutzeravatar
Sonja
Gal.&SP-VIP
Gal.&SP-VIP
Beiträge: 4188
Registriert: So 18. Dez 2016, 16:34
Wohnort: Duesseldorf
Geschlecht:
Zodiac: Sagittarius
Kontaktdaten:

Lebensräume für Wildbienen - Projekt versucht Überleben der nützlichen und bedrohten Insekten zu sichern

Beitragvon Sonja » Di 15. Aug 2017, 08:19

Ein kleines Blütenmeer auf der Demonstrationsfläche des Obstbauzentrums Jork erstrahlt in leuchtenden Farben und erfreut die Augen der Betrachter. Noch viel attraktiver ist die Farbvielfalt für Insekten. Auf wenigen Quadratmetern summt und brummt es! Honigbienen, Hummeln, Mauerbienen, Schwebfliegen und Libellen bedienen sich an der Pollen- und Nektartankstelle. Sie gehört zu einem Projekt, das die allgemein bedrohten Wildbienen im Obstbau fördern will und in diesem Sommer startete! Es gilt, auf den Betrieben Blühstreifen anzulegen, um den fleißigen Helferinnen zu helfen. Ihre Artenvielfalt ist groß und gleichzeitig stark bedroht. In Deutschland gibt es mehr als 500 Wildbienenarten, die kleinste, die Sand-Steppenbiene, ist gerade einmal vier Millimeter groß. Genaueres im Text HIER
Hinweis: Jedem User steht es frei diesen Beitrag zu kommentieren,
sofern er/sie zuvor die Hinweise zum Datenschutz gelesen und akzeptiert hat!


...................................................................................................................................
1. meine Kittys - 2. meine Ruhe - 3. -gruebel- ... 4. ach ja, da war noch was - Uwe ;-)
Meine Fotos in FLICKr * Mitglied in UnserPORTAL-FotoGruppe
* Mein Twitter

Zurück zu „Harburg“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast