WICHTIGER HINWEIS
Du möchtest gern die neusten Infos im UnserPORTAL Netz (neuer Bereich) sehen ?

Dann solltest Du GratisWegEU im Auge haben !

Alle halbe Stunde neue Informationen!

Bitte registriere Dich KOSTENLOS in GratisWEG.eu ! Es lohnt sich !

! ACHTUNG !
Achte bitte nach der Registrierung auch auf Deinen SPAM- bzw. JUNK-Mail Ordner!

Leider werden unsere Mails oftmals dort einsortiert, bis sie als erwünschte Mails gekennzeichnet werden!


Ankündigung kann oben rechts mit X ausgeschaltet werden

Glashütten - Kein Pfandsystem für Weinflaschen: Weinflaschen in der Region werden knapp - Winzer besorgt

Hier kommst Du zur Gemeinde GLASHÜTTEN
Bild * Bild
Glashütten - Sofern keine passendere Rubrik existiert, bitte Infos, News und Fotos hier herein!
.
Forumsregeln
Du befindest Dich im BEREICH GLASHÜTTEN!
Bild * Bild

Sofern kein passenderer Unterbereich existiert, füge bitte Neuigkeiten, Fotos und/oder Aktuelles hier ein!
.
Benutzeravatar
Sonja
Gal.&SP-VIP
Gal.&SP-VIP
Beiträge: 6433
Registriert: So 18. Dez 2016, 16:34
Wohnort: Duesseldorf
Geschlecht:
Zodiac: Sagittarius
Kontaktdaten:

Glashütten - Kein Pfandsystem für Weinflaschen: Weinflaschen in der Region werden knapp - Winzer besorgt

Beitragvon Sonja » Fr 8. Feb 2019, 10:45

Immer noch gibt es kein Mehrweg-System für Weinflaschen. Die Energiebilanz von Glasrecycling ist verheerend. Rotwein aus Australien oder Bier aus Mexiko? Weinkenner und Bierliebhaber greifen hierzulande nicht unbedingt nur zum regionalen Riesling oder zum Bier aus der heimischen Brauerei. Getränkeflaschen reisen teilweise um die halbe Welt, bevor sie bei uns auf den Tisch kommen. So sind beispielsweise die Mehrweg-Flaschen des Bier-Exoten Corona etwa 18.000 Kilometer unterwegs, um in Mexiko gereinigt und wieder befüllt zu werden. Seit Jahren debattieren Experten deshalb darüber, ob Einwegflaschen umweltfreundlicher sind als Mehrwegbehälter. Ein wichtiger Faktor ist dabei der Transportweg, wie das Beispiel Mexiko zeigt: Je größer die Entfernung ist, desto geringer wird der ökologische Vorteil von Mehrwegverpackungen. Die kritische Grenze liegt laut Umweltbundesamt bei etwa 750 Kilometern. Interessant wird es aber, wenn man die ökologische Belastung von Transport, Lagerung und Reinigung außer Acht lässt. Wie sieht dann die Energiebilanz einer einzigen Flasche aus? Das ist vor allem vor dem Hintergrund interessant, dass es bis heute kein Mehrweg-Flaschensystem für Wein gibt aber beim Bier ist das dagegen ganz normal. Mehr im Link hier
Hinweis: Jedem User steht es frei diesen Beitrag zu kommentieren,
sofern er/sie zuvor die Hinweise zum Datenschutz gelesen und akzeptiert hat!


...................................................................................................................................
1. meine Kittys - 2. meine Ruhe - 3. -gruebel- ... 4. ach ja, da war noch was - Uwe ;-)
Meine Fotos in FLICKr * Mitglied in UnserPORTAL-FotoGruppe
* Mein Twitter

Zurück zu „Glashuetten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast