WOFÜR ist denn eigentlich UnserPORTAL gedacht?

Bild
.
Mancher User heutzutage im Internet mag es kaum glauben, aber es gibt tasächlich noch 'Webmaster' bzw. 'Admin' der "alten Garde" die über das, was sie tun nachdenken und dahinter auch noch versuchen einen Sinn zu sehen! Aus diesem Grund gibt es diese Foren-Rubrik, in welcher ab und zu die Gedanken des Admins von UnserPORTAL zu lesen sind! Angefangen mit einem Rückblick auf die Gedanken, als UnserPORTAL gestartet wurde und lange Zeit davor!

Moderator: Sonja

Forumsregeln
Bild
Du befindest Dich im Forenbereich NACHDENKLICHES
.
Hier können ALLE lesen und auch ANTWORTEN! Der oberste Leitsatz lautet hier:
Offen und ehrlich MITEINANDER, TOLERANT, FAIR, sowie RESPEKTVOLL zueinander!
Benutzeravatar
Uwe
Administrator
Beiträge: 1359
Registriert: So 18. Dez 2016, 14:02
Wohnort: Duesseldorf
Geschlecht:
Zodiac: Capricorn
Kontaktdaten:

WOFÜR ist denn eigentlich UnserPORTAL gedacht?

Beitragvon Uwe » Do 28. Sep 2017, 15:33

WOFÜR ist denn eigentlich UnserPORTAL gedacht? WAS für eine Idee steckt denn dahinter?
Diese Fragen sind es die man mir in den letzten Tagen am Telefon stellte! Und deshalb nutze ich einmal die Zeit um sie
hier den eventuell interessierten zu beantworten.

Wer schon ein wenig in den Infos geblättert hat weiß ja, das alles einmal im Jahr 1999 mit dem Spanien-Portal angefangen hat, oder sagen wir, weil es ja auch von vielen so bezeichnet wurde, mit dem Torrox-Portal. Dieses wurde ja eigentlich NUR dafür ins Leben gerufen, um eine Info Lücke zu schließen, die wir (Sonja und ich) damals vorfanden, als wir uns in Torrox-Costa nieder ließen! Für jedes Teil welches wir benötigten mussten wir uns erst einmal "durchfragen" bevor wir wussten, wo wir es finden, kaufen, oder wie auch immer bekommen konnten. Eben dafür erstellte ich damals ein PORTAL im Internet in deutscher Sprache. Daraus entwickelte sich dann, im Laufe der Jahre, einiges mehr! Es wurde dann auch ein "Treffpunkt für deutschsprachige User" die zusammen etwas unternahmen, sich kennen lernten und vieles mehr.

OK, dies zusammen genommen und dazu halt die aktuelle Situation, das Sonja und ich nun eben NICHT mehr in Spanien leben sondern in Düsseldorf, plus die gesundheitlichen und Lebens-Umstände brachten mich auf die Idee, meine Kenntnisse bezüglich Internet, Soft- und Hardware dahingehend einzusetzen eine Plattform auf die Beine zu stellen, die zum einen für uns eine Aufgabe für das weitere Leben bietet, zum anderen aber auch die Gewährleistung nicht ganz zu "vertrotteln", sprich also "auf der Couch zu vergammeln" - um es mal ganz salopp auszudrücken!

Wie also kann man sein "Lebenswerk" (wenn ich es mal so nennen darf) weiter am Leben erhalten und trotzdem BERECHTIGT selbiges weiter führen? - Dies war eigentlich die anfängliche Frage! Ich denke mal eine einigermaßen vertretbare Lösung gefunden zu haben - diese nennt sich UnserPORTAL!

DENN, in UnserPORTAL vereinen sich nun die "Vergangenheit" und auch die "Zukunft" ;-) - Zur "Vergangenheit" habe ich hier ja schon etwas geschrieben und einiges mehr lässt sich ja in anderen Beiträgen für den Interessenten noch nachlesen. Und zur "Zukunft" kann ich eigentlich in wenigen Worten zusammenfassen, wie ich es immer zu Sonja sage, was wir morgens besprechen, wenn es um das Thema geht:

Wir bringen in UnserPORTAL für die Ortschaften aus denen unsere User kommen jeden Tag von SONJA zusammengestellte Neuigkeiten, bestehend aus jeweils EINER EINZIGEN ausgesuchten Meldung die entweder "witzig" - "interessant" - "wichtig" - oder ein "TERMIN" ist! Nach Möglichkeit verzischten wir auf "Mord und Totschlag", denn das haben die User jeden Tag schon in den Nachrichten! Genauso verzichten wir auf "Politik", "Religion", und versuchen auch nicht unbedingt auf die Themen wie "Fußball, Formel1, etc." zu gehen. Denn zu diesen Themen werden die User von anderen Seiten zur Genüge bestrahlt / bestreut, wie auch immer man das nennen mag!
Ebenfalls gibt es bei uns in UnserPORTAL keine Zwangs-Apps bzw. keine aufgezwungenen Programme! Einzig was man haben / nutzen sollte, bzw. zulassen sollte = COOKIES, damit man beim LOGIN wiedererkannt wird und somit leichter in das Portal herein kommt und den FLASH-PLAYER sollte man ebenfalls aktiviert haben, denn so kann man auch unser eigenes Radio hören. Das ist schon alles!

Natürlich VERSUCHE ich laufend UnserPORTAL auf neuestem Stand zu halten, damit auch die Handy-User einfach und unkompliziert zugreifen können, was natürlich NICHT einfach ist und sehr viel Arbeit bedeutet - wie man stellenweise sieht. Die gesamte Arbeit an und in diesem Portal wird von Sonja und mir allein bewältigt, stellenweise mit Unterstützung im äußersten Notfall durch Sonja's Bruder, bei technischen Problemen. Ansonsten sind wir auf die Mithilfe der User angewiesen die uns durch Foto-Material und Beiträge unterstützen! Wie man sieht mit langsam wachsendem Erfolg und natürlich sind wir auf SPONSOREN angewiesen ... bzw. auf private Unterstützer! Auch zu diesem Thema habe ich ja schon an anderer Stelle geschrieben und ich möchte ganz speziell nochmals an dieser Stelle hier meinen Dank an die aktuellen Sponsoren senden, nach Torrox.
Meinen und Sonjas Dank möchte ich auch noch einmal ganz speziell nach MÜNSTER schicken an unseren bisher einzigen privaten Spender!!! Falls sich nun jemand wundert, warum ich dies so speziell heraus stelle, allein das RADIO www.MeineWelle.net welches ebenfalls täglich erreichbar ist, verursacht durch die Lizensierung monatliche Grundkosten von ca. 70,-Euro (etwas drüber)

SONJA und ich sitzen also JEDEN TAG, inkl. Samstag und Sonntag, sowie Feiertag, vor dem PC, SONJA jeweils ca. ab kurz nach 6 Uhr und versorgen somit also die User mit Neuigkeiten - sofern sie in UnserPORTAL schauen! Ergänzend dazu gibt es natürlich noch "den Service", das die Neuigkeiten aktuell über die "social medias" gepostet werden! Wer also Mitglied dort in einer unserer Gruppen-Portale ist, bekommt also sogar auf diese Art immer mit, wann was passiert! Zwar "verspätet" - aber man erfährt dann auch was los ist. Heutzutage ist halt "fast" jeder in den "social medias", die ich/wir NUR unterstützend nutzen - halt um die User zu informieren. Wobei ich selbst natürlich immer wieder darauf hinweise wie VORSICHTIG man mit diesen "social medias" umgehen sollte!!! Man kann gar nicht oft genug darauf hinweisen.

OK, WOHIN soll der Weg führen? - Ja, wir stehen immer noch am Anfang, scheinen aber schon auf dem richtigen Weg zu sein!?
Denn, genau wie es damals begann mit dem Spanienportal, so zeichnet sich auch hier bei UnserPORTAL mittlerweile ein stetes Wachstum ab! Erfreulicherweise, wie ich ehrlich gestehen muss! Denn hatten wir im Januar noch mit knappen 400 bis 1000 User-Zugriffen am Tag begonnen, so generieren wir aktuell schon pro Tag über Twitter mit UnserPORTAL zwischen 600 bis 2.500 (je nach Wochentag) - Hinzu kommen noch unsere diversen Bereiche bei Flickr, Facebook, Instagram, Youtube und natürlich UnserPORTAL selbst. All dies wird jeden Tag, wie gesagt, von uns beiden bedient. Und sehr gern kannst DU mit dabei sein! Es gibt noch viel zu tun - meine IDEE für alles ist genau so klar, wie sie einst für das Spanienportal war und dieses kam einmal auf wirklich sehr sehr gute Zahlen! Mal schauen, was wir mit UnserPORTAL noch schaffen werden ;-) IHR, die User entscheidet ja, was gefällt und was nicht!

Liebe Grüße, Euer Uwe ;-) :Ciao: :UJ:


............................................................................................................................
#UnserPORTAL #UwesSpanienPORTAL UnserPORTAL @ Twitter
Uwe ist der ADMIN von UnserPORTAL (ehemals SPANIEN-PORTAL - seit 1999)
und für die User gern jederzeit von 08 bis 20 Uhr telefonisch erreichbar!
Telefon: 0211 / 942 15 940

Zurück zu „Nachdenkliches“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast