Es ist nicht nur DEPRIMIEREND es tut schon weh was in Deutschland passiert!

Bild
.
Mancher User heutzutage im Internet mag es kaum glauben, aber es gibt tasächlich noch 'Webmaster' bzw. 'Admin' der "alten Garde" die über das, was sie tun nachdenken und dahinter auch noch versuchen einen Sinn zu sehen! Aus diesem Grund gibt es diese Foren-Rubrik, in welcher ab und zu die Gedanken des Admins von UnserPORTAL zu lesen sind! Angefangen mit einem Rückblick auf die Gedanken, als UnserPORTAL gestartet wurde und lange Zeit davor!
Forumsregeln
Bild
Du befindest Dich im Forenbereich NACHDENKLICHES
.
Hier können ALLE lesen und auch ANTWORTEN! Der oberste Leitsatz lautet hier:
Offen und ehrlich MITEINANDER, TOLERANT, FAIR, sowie RESPEKTVOLL zueinander!
Benutzeravatar
Uwe
Administrator
Administrator
Beiträge: 2113
Registriert: So 18. Dez 2016, 14:02
Wohnort: Duesseldorf
Geschlecht:
Zodiac: Capricorn
Kontaktdaten:

Es ist nicht nur DEPRIMIEREND es tut schon weh was in Deutschland passiert!

Beitragvon Uwe » Fr 16. Feb 2018, 14:53

Es ist nicht nur DEPRIMIEREND es tut schon weh was in Deutschland passiert!
Am 14.02.2018 berichtete STERN-TV über die Missstände in Kitzingen und wie Menschenunwürdig dort mit den -hilfsbedürftigen- (ca 200 Menschen) seitens der Verantwortlichen Stellen umgegangen wird. Seit Ende 2017 berichtet man in den Medien nun schon über die Probleme in Dortmund und dem sogenannten HANNIBAL-Hochhaus in welchem über 700 Menschen betroffen sind. Insgesamt handelt es sich also um fast Eintausend Menschen in Deutschland, mit anderen Worten, um eine eher geringe Anzahl von Menschen, wenn man "die Angelegenheit in Zahlen" sehen will.

Was mich persönlich an dieser "Angelegenheit" ehrlich gesagt auf die Palme bringt:
Anscheinend scheinen diese beiden Themen den meisten Usern
AM ARSCH VORBEI ZU GEHEN!?


Während in den sogenannten 'social medias' irgendwelche Bildchen von Grünpflanzen und anderen Motiven unzählige male geteilt werden, selten aber immerhin manchmal sogar einen Kommentar bekommen, so werden bei den hier benannten Themen, in denen es doch um wirklich notwendige SOFORT-HILFE ginge, kaum bis gar keine Reaktionen gezeigt! Wie kann so etwas sein??? Reagieren wir alle nur noch dann, wenn wir selbst betroffen sind?

Warum ich das schreibe? Ich selbst denke ganz einfach, je mehr Anteilnahme durch die User im Netz gezeigt wird, desto mehr Aufmerksamkeit zu den Themen entsteht! Somit wird den Verantwortlichen gezeigt, das Handlungsbedarf NOTWENDIG ist!
Überlegt doch mal: Da stehen ein paar Menschen mit ihren Transparenten, bekommen kaum Aufmerksamkeit und Reaktionen, was würdet ihr als Politiker denken?
UND NUN überlegt einfach mal was passiert, wenn auf einmal eine oder mehrere Millionen von User auf ein Thema mit "Wütend" reagieren! Oder sogar mit einem kurzen Text! Dieser natürlich SACHLICH! Na, ein Unterschied bemerkbar?

Letztendlich, es handelt sich doch "NUR" um knapp 1.000 Menschen denen man helfen müsste, für die Verantwortlichen eigentlich ein "Klacks", den sie - wenn sie wollen - aus der "Portokasse" begleichen können! Schon wären die Probleme gelöst! ALLE könnten wieder MENSCHENWÜRDIG leben! Und ich denke, dieses Recht sollte man doch wirklich JEDEM Menschen zugestehen - oder?

Für uns User kostet es NUR ein wenig Aufmerksamkeit und ehrliche Anteilnahme - für diese Menschen KÖNNTE es eine lebenswürdige Zunkunft bedeuten! Sind wir das unseren Mitmenschen nicht schuldig? Vor allem doch dann, wenn es uns selbst gut geht!

Beste Grüße und verzeiht mir die offenen Worte, Euer Uwe :-) :UJ:

Benutzeravatar
siggi-01
senVip
senVip
Beiträge: 59
Registriert: Sa 24. Dez 2016, 17:35
Wohnort: Östl.v. OS / Niedersachsen
Geschlecht:
Zodiac: Taurus

Re: Es ist nicht nur DEPRIMIEREND es tut schon weh was in Deutschland passiert!

Beitragvon siggi-01 » Fr 16. Feb 2018, 21:11

hallo uwe
ja ist leider so habe mir oft genug die schn..... verbrannt und aufgegeben hilft sowiso nicht unsere politiker sind unser vorbild und segnen sich zuerst nicht nur in berlin,es ist leider bis in die kleinste komune durchgedrungen.
gruß siggi

Benutzeravatar
Uwe
Administrator
Administrator
Beiträge: 2113
Registriert: So 18. Dez 2016, 14:02
Wohnort: Duesseldorf
Geschlecht:
Zodiac: Capricorn
Kontaktdaten:

Re: Es ist nicht nur DEPRIMIEREND es tut schon weh was in Deutschland passiert!

Beitragvon Uwe » Sa 17. Feb 2018, 13:46

Ja Siggi, es scheint fast so, als hätten die Menschen den Umgang mit der realen Welt aus den Augen verloren. Das schlimme dabei ist nur, das es tatsächlich nur noch darum zu gehen scheint, wer erzielt die meisten Klicks bei Facebook :-(
Ich weiß nicht ob Du den Beitrag bei STERN-TV gesehen hast und den älteren Herrn von der Feuerwehr? Der hatte tatsächlich, während er über den Filmbeitrag sprach Tränen in den Augen und man konnte sehen, wie sehr er mit sich zu kämpfen hatte um nicht loszuheulen - einfach nur deprimierend!

Dann im Beitrag als es um Kitzingen ging, kam mir ehrlich gesagt die Galle hoch, wenn ich sie denn noch hätte. Die Worte von dem angeblichen Bürgermeister waren ja wohl unter aller ... Ich frage mich wirklich, wie ein Mensch, der auf solcher Position sitzt, solche Äußerungen von sich geben kann??? Wir leben im Jahr 2018, kümmern uns in Deutschland um Hunderttausende von Flüchtlingen, stellen etliche Millionen für diese Menschen auf die Beine und - für die hier Eingangs erwähnten noch nicht einmal 1.000 Menschen ist es nicht möglich schnelle Hilfe zu leisten?

Jeder Mensch mit ein wenig Anstand müsste doch vor Wut die Wand hochgehen - oder bin ich völlig verblödet?

Mir ist schon klar, STERN-TV und die meisten anderen Medien kümmern sich nur wegen der Quoten um solche Themen, meistens jedenfalls. Aber mir tun die Menschen halt leid, die in diesen beiden Fällen betroffen sind! Die haben doch keine Chance ohne Hilfe von Außen! Und vor allem, die können sich ja nicht selber helfen, wie denn auch - OHNE Geld, OHNE vernünftige Unterkunft usw. - Unvorstellbar!


Zurück zu „Nachdenkliches“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast