Mein kleines feines Einfamilienhaus am See in NRW mit Ferienwohnung...

Bild
.
Mancher User heutzutage im Internet mag es kaum glauben, aber es gibt tasächlich noch 'Webmaster' bzw. 'Admin' der "alten Garde" die über das, was sie tun nachdenken und dahinter auch noch versuchen einen Sinn zu sehen! Aus diesem Grund gibt es diese Foren-Rubrik, in welcher ab und zu die Gedanken des Admins von UnserPORTAL zu lesen sind! Angefangen mit einem Rückblick auf die Gedanken, als UnserPORTAL gestartet wurde und lange Zeit davor!
Forumsregeln
Bild
Du befindest Dich im Forenbereich NACHDENKLICHES
.
Hier können ALLE lesen und auch ANTWORTEN! Der oberste Leitsatz lautet hier:
Offen und ehrlich MITEINANDER, TOLERANT, FAIR, sowie RESPEKTVOLL zueinander!
Benutzeravatar
Uwe
Administrator
Beiträge: 2050
Registriert: So 18. Dez 2016, 14:02
Wohnort: Duesseldorf
Geschlecht:
Zodiac: Capricorn
Kontaktdaten:

Mein kleines feines Einfamilienhaus am See in NRW mit Ferienwohnung...

Beitragvon Uwe » Di 20. Mär 2018, 18:48

Mir fiel gerade eine Geschichte ein, die ich gerne niederschreiben möchte. Vielleicht gefällt sie ja dem einen oder anderen:
Mein kleines feines Einfamilienhaus am See in NRW mit Ferienwohnung...

Jahr für Jahr baute ich das kleine feine Einfamilienhaus am See mit meiner Hände Arbeit auf, gab mir auch Mühe, soweit
es in meiner Macht stand. Natürlich versuchte ich, nach bestem Wissen und auch nach den verfügbaren finanziellen Mitteln,
alles so herzurichten, wie es das Budget erlaubte.

Als die erste Etage, ebenerdig gelegen, mit Terrassen-Ausgang zum Garten hin, fertig war, machte ich mich daran und baute auch den Kellerbereich aus, der dann die spätere Ferien-Wohnung ergeben sollte. Baulich war dies möglich, denn der Garten lag ja abschüssig hinunter zum See, was auch schöne große Panoramafenster zuließ, dies mit herrlichem Blick auf den idyllisch gelegenen See, direkt vor meinem kleinen feinen Haus.

Der Quadratmeter-Preis war so günstig zum Zeitpunkt des Kaufs, das mir später dann die Abzahlung recht leicht fiel und somit verlief eigentlich alles zu meiner Zufriedenheit und ohne Probleme. Natürlich ergaben sich dann im Nachhinein Entwicklungen, wie bei allen anderen, die man zuvor nicht kannte, auf die man nicht vorbereitet war. Aber mit solchen Dingen musste man nun leben und das Beste daraus machen. Auch die klimatischen Veränderungen im Laufe der Jahre, seit Beginn des Kaufs meines Grundstücks und dem danach folgenden Bau meines kleinen feinen Hauses, na ja, bau ein Hus und Du wirst verstehen was ich meine! Du hast immer etwas zu tun! Natürlich bist Du auch immer mit der Pflege des Grundstücks beschäftigt, der Rasen, die Hecke, die Zäune, der Anstrich und die Pflege der Fassade, und und und... Wie das halt so ist.

Irgend wann war es dann so weit und ich begann auch damit die Ferien-Wohnung zu vermieten! Die unterschiedlichsten Menschen kamen und reisten wieder ab, überwiegend waren sie zufrieden - sehr viele von ihnen kommen nun schon seit Jahren, sind Stammgäste.
Aber es gibt auch andere! So wie zum Beispiel die, die nun heute ankamen:

Heute ist Frühlingsanfang, laut Kalender! Doch auf den Strassen in NRW und auf den Autos lag Schnee bei der Ankunft der Familie und auch die Schäden des Sturms der vergangenen Woche waren natürlich noch zu sehen, im Garten, auf dem Grundstück. Mein Nachbar hatte seinen Trecker leider kaputt gemacht, als er sein Grundstück aufräumen wollte - er hatte ihm einfach zuviel zugemutet! Wir hatten uns den Trecker zwar zusammen gekauft, aber was soll es!? Soll ich mich nun aufregen? Davon repariert sich der Trecker auch nicht allein. Und der Mann von der Werkstatt schafft es erst am Wochenende. Nun heißt es warten und bis dahin mit den Händen das aufräumen was machbar ist. Mehr geht nicht.

Und die gerade angekommenen Feriengäste? - Sie zetern und schimpfen, "So ein Mistwetter!" und "Wieso ist denn das Grundstück so unordentlich? Im Internet sieht das alles ja ganz anders aus!" ... Gerade eben schrie sie mich noch an "Wir schalten den Rechtsanwalt ein, das lassen wir uns nicht gefallen! Außer sie lassen uns mindestens 50% vom Preis nach!"

Ich blieb trotzdem ruhig, gab nur zur Antwort "Es tut mir schrecklich leid. Wir bemühen uns um schnelle Ordnung, aber das war nun mal höhere Gewalt! Trotzdem einen schönen Urlaub und ab morgen soll ja die Sonne kommen!"

* * * * * * * *
Dies ist natürlich NUR eine fiktive Geschichte, fiel mir halt gerade so ein. Keine Ahnung WARUM!?
Liebe Grüße, Euer Uwe :-) :UJ:
Hinweis: Jedem User steht es frei diesen Beitrag zu kommentieren,
sofern er/sie zuvor die Hinweise zum Datenschutz gelesen und akzeptiert hat!

............................................................................................................................
#UnserPORTAL #UwesSpanienPORTAL UnserPORTAL @ Twitter
Uwe ist der ADMIN von UnserPORTAL (ehemals SPANIEN-PORTAL - seit 1999)
und für die User gern jederzeit von 08 bis 19 Uhr telefonisch erreichbar!
Telefon: 0211/94215940
GOOGLE+ Community (öffentlich)

Zurück zu „Nachdenkliches“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste