WICHTIGER HINWEIS
Der aktuelle Hoster von UnserPORTAL (bisher 1&1 und nun IONOS) hat leider einige Änderungen vorgenommen

Aus diesem Grund berichtet UnserPORTAL jetzt schon über GratisWegEU !


Bitte registriere Dich KOSTENLOS in GratisWEG.eu ! Es lohnt sich !
! ACHTUNG !
Achte bitte nach der Registrierung auf Deinen SPAM- bzw. JUNK-Mail Ordner!
Leider werden unsere Mails oftmals dort einsortiert, bis sie als erwünschte Mails gekennzeichnet werden!


Ankündigung kann oben rechts mit X ausgeschaltet werden

Lugau - Ein Blick in die Glaskugel: E-Bike-Mobil geht 2020 in Serie - Bio-Hybrid Mischung aus E-Bike und Kleinstwagen

Hier kommst Du zur
Gemeinde LUGAU
Bild * Bild

Sofern keine passendere Rubrik existiert, bitte Informationen, Neuigkeiten und Fotos hier herein!
.
Forumsregeln
Hier befindest Du Dich im Bereich der
Gemeinde LUGAU
Bild * Bild

Sofern keine passendere Rubrik existiert, bitte Informationen, Neuigkeiten und Fotos hier herein!
.
Benutzeravatar
Sonja
Gal.&SP-VIP
Gal.&SP-VIP
Beiträge: 6241
Registriert: So 18. Dez 2016, 16:34
Wohnort: Duesseldorf
Geschlecht:
Zodiac: Sagittarius
Kontaktdaten:

Lugau - Ein Blick in die Glaskugel: E-Bike-Mobil geht 2020 in Serie - Bio-Hybrid Mischung aus E-Bike und Kleinstwagen

Beitragvon Sonja » Sa 11. Mai 2019, 08:42

Der Schaeffler Bio-Hybrid ist ein Pedelec-Auto für den innerstädtischen Liefer- und Personenverkehr. Wird er die verstopften Innenstädte entlasten? Der Bio-Hybrid von Schaeffler ist eine Mischung aus Pedelec und Kleinstwagen. Das Konzept der Firma, die bislang eher als Zulieferer der großen Automobilhersteller bekannt ist, könnte für Innenstädte wertvoll sein: Kompakt genug für Radwege, emissionsarm wie ein Fahrrad, mit Dach und Windschutzscheibe vor Regen geschützt und dank Motorunterstützung kräftig wie ein Pedelec. Drei der Fahrzeuge passen auf einen regulären Parkplatz für Kleinwagen. Das spart Platz. Praktisch: Schaeffler plant mehrere Varianten des Fahrzeugs für die Großstadt. Der Bio-Hybrid hat vier Räder und ist etwas breiter als ein Fahrrad. Im Unterboden befindet sich neben dem Pedalsystem auch ein Akku für den elektrischen Hilfsmotor, der das Fahrzeug auf bis zu 25 Kilometer pro Stunde mit anschiebt. Rechtlich gesehen ist das Vehikel somit einem Pedelec gleichgestellt, es bedarf keiner Zulassung, ist steuerfrei, benötigt keinen Führerschein und darf auf dem Radweg fahren. Laut Hersteller ist er aber auch sicherer als ein klassisches Fahrrad und dank des modularen Aufbaus für verschiedene Zwecke anpassbar. Das macht die Einstiegshürde äußerst niedrig, etwa wenn jemand ein Fahrzeug sucht, um innerhalb der Stadt zur Arbeit zu fahren, gleichzeitig aber nicht bei Regen durchnässt dort ankommen will. Aber auch gewerbliche Kunden hat Schaefflers Tochterunternehmen Schaeffler Bio-Hybrid GmbH als potenzielle Käufer im Visier. Mehr gibt es im Link
Hinweis: Jedem User steht es frei diesen Beitrag zu kommentieren,
sofern er/sie zuvor die Hinweise zum Datenschutz gelesen und akzeptiert hat!


...................................................................................................................................
1. meine Kittys - 2. meine Ruhe - 3. -gruebel- ... 4. ach ja, da war noch was - Uwe ;-)
Meine Fotos in FLICKr * Mitglied in UnserPORTAL-FotoGruppe
* Mein Twitter

Zurück zu „Lugau“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast