Gedenken an Bergwerkdrama von Lugau 1867

Hier kommst Du zur
Gemeinde LUGAU
Bild * Bild

Sofern keine passendere Rubrik existiert, bitte Informationen, Neuigkeiten und Fotos hier herein!
.
Forumsregeln
Hier befindest Du Dich im Bereich der
Gemeinde LUGAU
Bild * Bild

Sofern keine passendere Rubrik existiert, bitte Informationen, Neuigkeiten und Fotos hier herein!
.
Benutzeravatar
Sonja
Gal.&SP-VIP
Gal.&SP-VIP
Beiträge: 4703
Registriert: So 18. Dez 2016, 16:34
Wohnort: Duesseldorf
Geschlecht:
Zodiac: Sagittarius
Kontaktdaten:

Gedenken an Bergwerkdrama von Lugau 1867

Beitragvon Sonja » Fr 30. Jun 2017, 07:36

Karl Friedrich Wilhelm Uhlmann war einer der 101 Toten des Lugauer Bergwerkdramas vom 1. Juli 1867. Gottfried Mehlhorn lebt heute etwa zwei Kilometer vom damaligen Unglücksort entfernt. Doch was verbindet die Männer noch, trotz 150 Jahre Zeitunterschied? Das Schicksal hat Männer für immer miteinander verbunden, auch wenn 150 Jahre zwischen ihnen liegen. Uhlmann war Bergmann, Mehlhorn auch. Uhlmann ist beim großen Lugauer Grubenunglück am 1. Juli 1867 jämmerlich in 400 Meter Tiefe erstickt. Mehlhorn hat auch eine Katastrophe unter Tage erleben müssen. Genaueres im Text HIER
Hinweis: Jedem User steht es frei diesen Beitrag zu kommentieren,
sofern er/sie zuvor die Hinweise zum Datenschutz gelesen und akzeptiert hat!


...................................................................................................................................
1. meine Kittys - 2. meine Ruhe - 3. -gruebel- ... 4. ach ja, da war noch was - Uwe ;-)
Meine Fotos in FLICKr * Mitglied in UnserPORTAL-FotoGruppe
* Mein Twitter

Zurück zu „Lugau“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast