Forstamt warnt vor allergischen Reaktionen bei Kontakt mit Raupen

Hier kommst Du in das
Gemeinde BAD KREUZNACH!
Klick (Tipp) auf das 'Symbol' um in die Gemeinde hinein zu gelangen:
Bild * Bild

Sofern keine passendere Rubrik existiert, bitte Infos, News und Fotos hier herein!
Forumsregeln
Du befindest Dich in der
Gemeinde BAD KREUZNACH!
Bild * Bild

Sofern keine passendere Rubrik existiert, bitte Infos, News und Fotos hier herein!
Benutzeravatar
Sonja
Gal.&SP-VIP
Gal.&SP-VIP
Beiträge: 4815
Registriert: So 18. Dez 2016, 16:34
Wohnort: Duesseldorf
Geschlecht:
Zodiac: Sagittarius
Kontaktdaten:

Forstamt warnt vor allergischen Reaktionen bei Kontakt mit Raupen

Beitragvon Sonja » Fr 30. Jun 2017, 09:58

Seit einigen Wochen häufen sich die Meldungen über gesundheitliche Beeinträchtigungen, die nach Kontakten mit den Raupen des Eichenprozessionsspinners (EPS) aufgetreten sind. Der wärmeliebende EPS, eine Nachtfalterart, durchläuft seit drei Jahren landesweit eine starke Vermehrungsphase. Eichen an Waldrändern, in Grünanlagen, Parks, an Sportplätzen und Schimmbädern werden bevorzugt von den Raupen befallen, also Bereiche, wo sich oft eine große Anzahl meist ahnungsloser Menschen in unmittelbarer Nähe der Bäume aufhält. Genaueres im Text HIER
Hinweis: Jedem User steht es frei diesen Beitrag zu kommentieren,
sofern er/sie zuvor die Hinweise zum Datenschutz gelesen und akzeptiert hat!


...................................................................................................................................
1. meine Kittys - 2. meine Ruhe - 3. -gruebel- ... 4. ach ja, da war noch was - Uwe ;-)
Meine Fotos in FLICKr * Mitglied in UnserPORTAL-FotoGruppe
* Mein Twitter

Zurück zu „Bad Kreuznach“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast