Bremen - Kommunikation mit Babys und Kleinkindern - Gebärdensprache: Wie kleine Kinder mit ihren Händen sprechen

Hier kommst Du in die
Stadt BREMEN!
Klick (Tipp) auf das 'Symbol' um in die Stadt zu gelangen:
Bild * Bild
Sofern noch keine passendere Rubrik existiert, bitte Infos, News und Fotos hier herein.
.
Forumsregeln
Hier befindest Du Dich in der
Stadt BREMEN!
Bild * Bild
Sofern noch keine passendere Rubrik existiert, bitte Infos, News und Fotos hier herein.
.
Benutzeravatar
Sonja
Gal.&SP-VIP
Gal.&SP-VIP
Beiträge: 5151
Registriert: So 18. Dez 2016, 16:34
Wohnort: Duesseldorf
Geschlecht:
Zodiac: Sagittarius
Kontaktdaten:

Bremen - Kommunikation mit Babys und Kleinkindern - Gebärdensprache: Wie kleine Kinder mit ihren Händen sprechen

Beitragvon Sonja » So 10. Jun 2018, 09:37

In immer mehr Kitas, auch in Bremen, setzen Erzieherinnen Zeichensprache ein. Babys und Kleinkinder sollen sich mit von Gebärden besser mitteilen können. In der Huchtinger Kita gehört Gebärdensprache fest zum Alltag! Die Erzieherinnen haben das Ziel, bevor sie überhaupt sprechen können, sollen Kleinkinder zwischen ein und drei Jahren so die Möglichkeit haben, sich besser mitzuteilen. Aber die Gebärde soll die Sprache nicht ersetzen, denn es geht vielmehr darum, eine gemeinsame Verständigungsbasis mit den Kindern zu haben, die noch nicht sprechen können. Einzelheiten hier im Link
Hinweis: Jedem User steht es frei diesen Beitrag zu kommentieren,
sofern er/sie zuvor die Hinweise zum Datenschutz gelesen und akzeptiert hat!


...................................................................................................................................
1. meine Kittys - 2. meine Ruhe - 3. -gruebel- ... 4. ach ja, da war noch was - Uwe ;-)
Meine Fotos in FLICKr * Mitglied in UnserPORTAL-FotoGruppe
* Mein Twitter

Zurück zu „BREMEN“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast