Lageso warnt Berliner vor sexueller Übertragung von Hep-A

BERLIN - Sofern keine passendere Rubrik existiert, bitte Infos, News und Fotos hier herein!

Moderator: Sabine Bakker

Benutzeravatar
Sonja
Gal.&SP-VIP
Gal.&SP-VIP
Beiträge: 1156
Registriert: So 18. Dez 2016, 16:34
Wohnort: Duesseldorf
Geschlecht:
Zodiac: Sagittarius
Kontaktdaten:

Lageso warnt Berliner vor sexueller Übertragung von Hep-A

Beitragvon Sonja » So 9. Jul 2017, 07:09

Fünf neue Fälle von Hepatitis A in einer Woche. Das meldet das Landesamt für Gesundheit und Soziales (Lageso) und warnt gleichzeitig vor einem anhaltenden Ausbruch der Infektionskrankheit. Aktuell laufen in Berlin die Pride Weeks, also mehr als 200 Veranstaltungen der Szene. Höhepunkt ist der Christopher Street Day am 22. Juli, auch verbunden mit Partys, bei denen neue Sex-Kontakte im Mittelpunkt stehen. Hepatitis A kann beim Sex übertragen werden. Kondome gelten nicht als ausreichender Schutz, Schmierinfektionen sind auch damit noch möglich. Empfohlen wird eine Impfung. In Deutschland kostet die etwa 40 Euro. Bei Risikopatienten wird sie von den Krankenkassen bezahlt. Dazu gehören neben homo- und bisexuellen Männern etwa auch Pflegekräfte in Krankenhäusern und Altenheimen. Genaueres gibt es im Text HIER
...................................................................................................................................
1. meine Kittys - 2. meine Ruhe - 3. -gruebel- ... 4. ach ja, da war noch was - Uwe ;-)

Zurück zu „BERLIN“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste