WICHTIGER HINWEIS
Du möchtest gern die neusten Infos im UnserPORTAL Netz (neuer Bereich) sehen ?

Dann solltest Du GratisWegEU im Auge haben !

Alle halbe Stunde neue Informationen!

Bitte registriere Dich KOSTENLOS in GratisWEG.eu ! Es lohnt sich !

! ACHTUNG !
Achte bitte nach der Registrierung auch auf Deinen SPAM- bzw. JUNK-Mail Ordner!

Leider werden unsere Mails oftmals dort einsortiert, bis sie als erwünschte Mails gekennzeichnet werden!


Ankündigung kann oben rechts mit X ausgeschaltet werden

Bremen -Aufgepasst! E-Scooter werden kommen, aber nicht unreguliert! - Gehwege sind tabu für E-Tretroller!

Hier kommst Du in die
Stadt BREMEN!
Klick (Tipp) auf das 'Symbol' um in die Stadt zu gelangen:
Bild * Bild
Sofern noch keine passendere Rubrik existiert, bitte Infos, News und Fotos hier herein.
.
Forumsregeln
Hier befindest Du Dich in der
Stadt BREMEN!
Bild * Bild
Sofern noch keine passendere Rubrik existiert, bitte Infos, News und Fotos hier herein.
.
Benutzeravatar
Sonja
Gal.&SP-VIP
Gal.&SP-VIP
Beiträge: 6426
Registriert: So 18. Dez 2016, 16:34
Wohnort: Duesseldorf
Geschlecht:
Zodiac: Sagittarius
Kontaktdaten:

Bremen -Aufgepasst! E-Scooter werden kommen, aber nicht unreguliert! - Gehwege sind tabu für E-Tretroller!

Beitragvon Sonja » Do 16. Mai 2019, 08:24

E-Tretroller sollen zwar im deutschen Straßenverkehr in Zukunft eine Rolle spielen, aber es gibt Änderungen an der Umsetzung. So heißt es, dass Gehwege für die elektrischen Roller am Ende doch tabu sein sollen. Damit will der Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer den Warnungen von Experten entsprechen. Ursprünglich war vorgesehen das Fahren auf Gehwegen in Schrittgeschwindigkeit zuzulassen. Die Länder hatten aber Kritik daran geübt. Scheuer gibt nun nach und erklärt seine Entscheidung: "Mir geht es darum, neue Formen der Fortbewegung so zu ermöglichen, dass sie niemanden gefährden." Zuvor war geplant, dass E-Scooter, die schneller als 12 km pro Stunde sind, auf Radwegen fahren sollen. Langsameren Modellen wäre erlaubt gewesen in Schrittgeschwindigkeit auf Gehwegen zu eiern. Dieser Gedanke gefiel aber einigen Bundesländern und auch dem Verkehrsausschuss des Bundesrates am Ende nicht. So seien die Gefahren für Kinder, ältere und sehbehinderte Menschen auf Gehwegen zu groß. Bekanntermaßen stimmt der Bundesrat am 17. Mai über die Verordnung ab. Der Verkehrsausschuss der Länderkammer empfahl bereits mehrheitlich E-Tretroller generell auf Radwege zu verbannen. Verständlich sind die Bedenken: Im Straßenverkehr gibt es leider viele nicht sehr rücksichtsvolle Menschen und auf Gehwegen radelt schon mancher Radfahrer umher und auch das ein oder andere Skateboard begegnet mir hier in Kiel oft unverhofft. Da auch noch E-Scooter ins Spiel zu bringen, könnte auf Dauer für Fußgänger anstrengend werden. Mehr gibt es hier im Link
Hinweis: Jedem User steht es frei diesen Beitrag zu kommentieren,
sofern er/sie zuvor die Hinweise zum Datenschutz gelesen und akzeptiert hat!


...................................................................................................................................
1. meine Kittys - 2. meine Ruhe - 3. -gruebel- ... 4. ach ja, da war noch was - Uwe ;-)
Meine Fotos in FLICKr * Mitglied in UnserPORTAL-FotoGruppe
* Mein Twitter

Zurück zu „BREMEN“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste