WICHTIGER HINWEIS
Du möchtest gern die neusten Infos im UnserPORTAL Netz (neuer Bereich) sehen ?

Dann solltest Du GratisWegEU im Auge haben !

Alle halbe Stunde neue Informationen!

Bitte registriere Dich KOSTENLOS in GratisWEG.eu ! Es lohnt sich !

! ACHTUNG !
Achte bitte nach der Registrierung auch auf Deinen SPAM- bzw. JUNK-Mail Ordner!

Leider werden unsere Mails oftmals dort einsortiert, bis sie als erwünschte Mails gekennzeichnet werden!


Ankündigung kann oben rechts mit X ausgeschaltet werden

Bremen - Kirchturm der Lilienthaler Klosterkirche: 6 Turmfalken-Küken geschlüpft - Göttlicher Brutplatz ist für Falken

Hier kommst Du in die
Stadt BREMEN!
Klick (Tipp) auf das 'Symbol' um in die Stadt zu gelangen:
Bild * Bild
Sofern noch keine passendere Rubrik existiert, bitte Infos, News und Fotos hier herein.
.
Forumsregeln
Hier befindest Du Dich in der
Stadt BREMEN!
Bild * Bild
Sofern noch keine passendere Rubrik existiert, bitte Infos, News und Fotos hier herein.
.
Benutzeravatar
Sonja
Gal.&SP-VIP
Gal.&SP-VIP
Beiträge: 6426
Registriert: So 18. Dez 2016, 16:34
Wohnort: Duesseldorf
Geschlecht:
Zodiac: Sagittarius
Kontaktdaten:

Bremen - Kirchturm der Lilienthaler Klosterkirche: 6 Turmfalken-Küken geschlüpft - Göttlicher Brutplatz ist für Falken

Beitragvon Sonja » Do 23. Mai 2019, 07:32

Seit ein paar Jahren brütet das Turmfalkenpaar im Nistkasten im Turm in der Lilienthaler Klosterkirche. Auch in diesem Jahr fanden sich Ende April 6 Eier, im Mai waren daraus 6 Küken geschlüpft. Sie werden jetzt von Mama und Papa Falke gefüttert, bis sie etwa gegen Anfang/Mitte Juni flügge den Kasten verlassen und erstmal auf und um die Kirchturm fliegen. Dort schreiend um Futter bittend, werden die Altvögel langsam darauf verzichten, ihnen schmackhafte Mäuse zu bringen. Sie müssen mitfliegen und lernen, selbst Futter zu suchen. Während bei anderen gefiederten Stars wie etwa den Störchen Klappern zum öffentlich zur Schau gestellten Brutgeschäft gehört, vollziehen Turmfalken die Aufzucht ihres Nachwuchses eher im stillen Kämmerlein. Falken sind gern gesehene Gäste gerade in historischen Gebäuden, weil sie als Garanten dafür gelten, die durch halbflüssige Ausscheidungen zur Verunreinigung alten Gemäuers beitragenden Tauben zu vergrämen. Mittlerweile überwintern die Turmfalken sogar in dem Kasten am Kirchturm und haben in diesem Jahr Anfang Mai wieder mit der Nachwuchspflege begonnen. Dann fliegen alle Anfang August aus und suchen sich im Winter ein Quartier. Die Jungvögel werden sich dann im nächsten Jahr ein eigenes Revier suchen, die Altvögel kommen, hoffentlich gesund und munter, wieder zurück in die Lilienthaler Klosterkirche. Genaueres gibt es hier
Hinweis: Jedem User steht es frei diesen Beitrag zu kommentieren,
sofern er/sie zuvor die Hinweise zum Datenschutz gelesen und akzeptiert hat!


...................................................................................................................................
1. meine Kittys - 2. meine Ruhe - 3. -gruebel- ... 4. ach ja, da war noch was - Uwe ;-)
Meine Fotos in FLICKr * Mitglied in UnserPORTAL-FotoGruppe
* Mein Twitter

Zurück zu „BREMEN“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste