Arnsberg - Trinkwasserschutz: Tabletten,Tropfen & Co, Medikamentenreste nicht in der Kanalisation entsorgen

Hier kommst Du zur
Gemeinde ARNSBERG!
Bild * Bild
Klick (Tipp) auf das 'Symbol' um in die Gemeinde hinein zu gelangen!

Sofern keine passendere Rubrik existiert, bitte Infos, News und Fotos hier herein!
.
Forumsregeln
Hier befindest Du Dich in der
Gemeinde ARNSBERG!

Bild * Bild

Sofern keine passendere Rubrik existiert, bitte Infos, News und Fotos hier herein!
Nähere Infos zu ARNSBERG gibt es übrigens HIER
.
Benutzeravatar
Sonja
Gal.&SP-VIP
Gal.&SP-VIP
Beiträge: 4845
Registriert: So 18. Dez 2016, 16:34
Wohnort: Duesseldorf
Geschlecht:
Zodiac: Sagittarius
Kontaktdaten:

Arnsberg - Trinkwasserschutz: Tabletten,Tropfen & Co, Medikamentenreste nicht in der Kanalisation entsorgen

Beitragvon Sonja » Sa 24. Mär 2018, 07:09

Was an Belastungen gar nicht erst in den Wasserkreislauf gelangt, muss später auch nicht mit hohem und teurem Aufwand wieder davon befreit werden. Aber schützen sollte man das Trinkwasser auf jede praktikable Weise. Nie sollten, nicht mehr benötigte Arzneimittel im Abwasser entsorgt werden, dennoch ist diese Unsitte immer noch heute verbreitete Praxis. Genaueres hier im Link
Hinweis: Jedem User steht es frei diesen Beitrag zu kommentieren,
sofern er/sie zuvor die Hinweise zum Datenschutz gelesen und akzeptiert hat!


...................................................................................................................................
1. meine Kittys - 2. meine Ruhe - 3. -gruebel- ... 4. ach ja, da war noch was - Uwe ;-)
Meine Fotos in FLICKr * Mitglied in UnserPORTAL-FotoGruppe
* Mein Twitter

Zurück zu „Arnsberg“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste