Arnsberg - Nach drei Jahren weniger Geld für Fahrt - Bezirksregierung will Beförderungskosten nicht bezahlen

Hier kommst Du zur
Gemeinde ARNSBERG!
Bild * Bild
Klick (Tipp) auf das 'Symbol' um in die Gemeinde hinein zu gelangen!

Sofern keine passendere Rubrik existiert, bitte Infos, News und Fotos hier herein!
.
Forumsregeln
Hier befindest Du Dich in der
Gemeinde ARNSBERG!

Bild * Bild

Sofern keine passendere Rubrik existiert, bitte Infos, News und Fotos hier herein!
Nähere Infos zu ARNSBERG gibt es übrigens HIER
.
Benutzeravatar
Sonja
Gal.&SP-VIP
Gal.&SP-VIP
Beiträge: 5190
Registriert: So 18. Dez 2016, 16:34
Wohnort: Duesseldorf
Geschlecht:
Zodiac: Sagittarius
Kontaktdaten:

Arnsberg - Nach drei Jahren weniger Geld für Fahrt - Bezirksregierung will Beförderungskosten nicht bezahlen

Beitragvon Sonja » Di 24. Jul 2018, 07:16

Die zehnjährige Elina ist heute ein aufgewecktes Kind, mit guter Laune und freundlich. Ihre Eltern kämpften, seit Jahren, mit der Bezirksregierung Arnsberg vergeblich um die volle Fahrt- und Beförderungskostenübernahme für ihre Tochter! Denn Elina hat Trisomie 21 und muss eine Förderschule mit dem Schwerpunkt Geistige Entwicklung besuchen. Jedoch nach drei Jahren auf der Christopherus-Waldorf-Schule in Dortmund, will die Behörde ab Klasse 5 nur noch die Kosten für die Fahrt zur Caritasschule Mariannhill auf dem Arnsberger Schreppenberg bezahlen! Einzelheiten hier
Hinweis: Jedem User steht es frei diesen Beitrag zu kommentieren,
sofern er/sie zuvor die Hinweise zum Datenschutz gelesen und akzeptiert hat!


...................................................................................................................................
1. meine Kittys - 2. meine Ruhe - 3. -gruebel- ... 4. ach ja, da war noch was - Uwe ;-)
Meine Fotos in FLICKr * Mitglied in UnserPORTAL-FotoGruppe
* Mein Twitter

Zurück zu „Arnsberg“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast