Wuppertal - Das böse im Brot: Es ist nicht der Weizen! Dieser Grund steckt wirklich hinter Blähungen und Durchfall

Hier kommst Du zur
Gemeinde WUPPERTAL
Klick (Tipp) auf das 'Symbol' um in den Gemeindebereich hinein zu gelangen:
Bild * Bild
.
Forumsregeln
Hier kommst Du zur
Gemeinde WUPPERTAL
Bild * Bild
.
Benutzeravatar
Sonja
Gal.&SP-VIP
Gal.&SP-VIP
Beiträge: 5417
Registriert: So 18. Dez 2016, 16:34
Wohnort: Duesseldorf
Geschlecht:
Zodiac: Sagittarius
Kontaktdaten:

Wuppertal - Das böse im Brot: Es ist nicht der Weizen! Dieser Grund steckt wirklich hinter Blähungen und Durchfall

Beitragvon Sonja » Di 25. Dez 2018, 07:31

Weizen ist ins Gerede gekommen. Immer mehr Konsumenten klagen nach dem Verzehr über einen gereizten Darm und greifen zu glutenfreien Ersatz-Brötchen. Dabei handelt es sich bei den Beschwerden gar nicht um einen klassischen Reizdarm. Doch was ist es dann? Bis vor wenigen Jahren kannte man nur zwei Krankheiten, die eindeutig mit Weizen in Verbindung stehen: Zöliakie und Weizenallergie. Einer von Tausend Menschen in Deutschland leidet an einer Weizenallergie. Die bekannteste Form ist das Bäcker-Asthma beim Einatmen von Mehlstaub. Auch im Darm können sich Probleme zeigen. Neben Gluten steht seit einigen Jahren noch eine weitere Stoffklasse als Auslöser von Darmproblemen in Verdacht: FODMAPs. Das Kürzel steht für Fermentierbare Oligo-, Di- und Mono-Saccharide sowie Polyole, eine Gruppe von komplexen Zuckermolekülen und mehrwertigen Alkoholen. Im Supermarkt lagern sie in fast jedem Regal. Früchte, manches Gemüse, Milchprodukte, aber auch Weizenbrot und Müsli. Einzelheiten hier
Hinweis: Jedem User steht es frei diesen Beitrag zu kommentieren,
sofern er/sie zuvor die Hinweise zum Datenschutz gelesen und akzeptiert hat!


...................................................................................................................................
1. meine Kittys - 2. meine Ruhe - 3. -gruebel- ... 4. ach ja, da war noch was - Uwe ;-)
Meine Fotos in FLICKr * Mitglied in UnserPORTAL-FotoGruppe
* Mein Twitter

Zurück zu „Wuppertal“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste