WICHTIGER HINWEIS
Du möchtest gern die neusten Infos im UnserPORTAL Netz (neuer Bereich) sehen ?

Dann solltest Du GratisWegEU im Auge haben !

Alle halbe Stunde neue Informationen!

Bitte registriere Dich KOSTENLOS in GratisWEG.eu ! Es lohnt sich !

! ACHTUNG !
Achte bitte nach der Registrierung auch auf Deinen SPAM- bzw. JUNK-Mail Ordner!

Leider werden unsere Mails oftmals dort einsortiert, bis sie als erwünschte Mails gekennzeichnet werden!


Ankündigung kann oben rechts mit X ausgeschaltet werden

Bremen - Nahrung der Waldbewohner: Rehe im Frühling - Für Salz riskieren sie ihr Leben!

Hier kommst Du in die
Stadt BREMEN!
Klick (Tipp) auf das 'Symbol' um in die Stadt zu gelangen:
Bild * Bild
Sofern noch keine passendere Rubrik existiert, bitte Infos, News und Fotos hier herein.
.
Forumsregeln
Hier befindest Du Dich in der
Stadt BREMEN!
Bild * Bild
Sofern noch keine passendere Rubrik existiert, bitte Infos, News und Fotos hier herein.
.
Benutzeravatar
Sonja
Gal.&SP-VIP
Gal.&SP-VIP
Beiträge: 6426
Registriert: So 18. Dez 2016, 16:34
Wohnort: Duesseldorf
Geschlecht:
Zodiac: Sagittarius
Kontaktdaten:

Bremen - Nahrung der Waldbewohner: Rehe im Frühling - Für Salz riskieren sie ihr Leben!

Beitragvon Sonja » So 21. Apr 2019, 08:07

Rehe fressen nach einem extrem vielseitigen Speiseplan. Die Nahrung der Wildwiederkäuer ist dabei rein pflanzlich und wird genauestens ausgewählt. Rehe sind Wiederkäuer, die ausschließlich leicht verdauliche Nahrung zu sich nehmen. Ein rund 20 Kilogramm schweres Reh benötigt zur Deckung des täglichen Energiebedarfs zwischen zwei und vier Kilogramm Grünmasse. Dabei bevorzugen die Wildtiere Pflanzen, die vom Erdboden bis hin zu 120 Zentimeter hoch wachsen. Der vielfältige Speiseplan eines Rehs beinhaltet Pflanzen, die grob in fünf Äsungsperioden unterteilt werden. So speist ein Reh laut ausführlichen Studien, die in der Schweiz erstellt wurden, Knospen und Gräser vom Mitte März bis Ende April. Von Mai bis Ende Juni werden einkeimblättrige Kräuter und Laubtriebe verspeist. Zweikeimblättrige Kräuter werden von Juni bis Mitte Oktober gefressen. Rehe fressen in diesem Zeitraum am variabelsten. Von Mitte Oktober bis Mitte Dezember geht es für die Tiere an Farne, Bärlappgewächse, Schachtelhalme, Brombeeren und verschiedene Knospen. Genaueres gibt es im Link hier
Hinweis: Jedem User steht es frei diesen Beitrag zu kommentieren,
sofern er/sie zuvor die Hinweise zum Datenschutz gelesen und akzeptiert hat!


...................................................................................................................................
1. meine Kittys - 2. meine Ruhe - 3. -gruebel- ... 4. ach ja, da war noch was - Uwe ;-)
Meine Fotos in FLICKr * Mitglied in UnserPORTAL-FotoGruppe
* Mein Twitter

Zurück zu „BREMEN“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste